Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Avantasia beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Deutscher Melodic Metal beim Vorentscheid zum ESC: Avantasia treten beim “Eurovision Song Contest 2016 – Unser Lied für Stockholm” in Köln an. Das verriet Sänger Tobias Sammet jetzt über das Facebook-Profil der Band. Auf der Webseite der ARD ist außerdem vermerkt, dass die Band mit dem Song ‘Mystery Of A Blood Red Rose’ antreten werden.

Sammet auf Facebook:

Und als ob das nicht genug Beschäftigung wäre, wurde ich von unserer Plattenfirma jetzt gefragt, ob wir am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilnehmen möchten. Logo, meine Mutter wird stolz sein. Oder vielleicht auch nicht. Mal sehen… Jedenfalls kam es mir erstmal nicht so naheliegend vor, sowas zu machen und sich mit anderen in Sachen Kunst zu ‘messen’. Und irgendwie ist es doch komisch, wie bei einer Olympiade gegeneinander anzutreten. Gegeneinander zu musizieren – wobei das in einer Jazzband ja gang und gäbe ist… “jeder gegen jeden“, wie es mein Avantasia-Kollege Ronnie Atkins mal treffend formulierte (nachdem er in Bremen zufällig bei einem Free-Jazz-Konzert gelandet war… ;-)) 

Egal, unter’m Strich müsste man als Musiker schon ziemlich bescheuert sein, wenn man sich so eine Möglichkeit entgehen lässt: Drei Minuten um Millionen musikinteressierten Menschen zu zeigen, dass es sowas wie uns gibt? Das lass ich mich doch nicht zweimal fragen! WO GEHT’S ZUR BÜHNE?

Wenn Ihr Euch also am 25. Februar darüber wundert, dass in der ARD ein paar Menschen so aussehen wie AVANTASIA, dann liegt das unter Umständen daran, dass es tatsächlich ein paar Menschen sind, bei denen es sich um AVANTASIA handelt. Ha!

Avantasia werden mit ihrem Song ‘Mystery Of A Blood Red Rose’ unter anderem gegen Gregorian, Luxuslärm, Alex Diehl antreten.

https://youtu.be/PjRq72ZBZxs
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen