Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Corey Taylor kann sich Slipknot-Album doch vorstellen

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Slipknot sind momentan live so erfolgreich wie nie – sie headlinen Festivals und spielen umjubelte, exklusive Einzelshows. Gleichzeitig ist Sänger Corey Taylor mit seinem Buch „Seven Deadly Sins – Settling The Argument Between Born Bad And Damaged Good“ unterwegs und lässt sich zur Zukunft von Slipknot befragen.

In Birmingham erklärte er jetzt, was Fans schon lange erhoffe: er könne sich ein neues Slipknot-Album prinzipiell vorstellen. Bisher war vor allem Schlagzeuger joey Jordison mit Aussagen voran geprescht, dass bereits an neuen Songs gearbeitet würde, während Corey Taylor immer erklärte, er sehe ein neues Album erstmal nicht. Das revidiert er jetzt zumindest teilweise:

„Ich sage nicht, dass es nicht möglich wäre. In ein paar Jahren zum Beispiel. Es ist alles noch sehr frisch. […] Ich bin in dieser Angelegenheit nicht negativ, sondern nur realistisch. Ich habe meinen Bruder verloren und kann jetzt einfach noch kein neues Album aufnehmen. Wenn ich damit klar komme, wird es ein weiteres Album geben. […] Ich werde mein Bestes geben“

Außerdem erklärte Corey Taylor, was er für einen Spaß mit dem Verschnitt des Slipknot-Songs ‘Psychosocial’ mit Justin Bieber hatte. Fans sei es ein Dorn im Auge gewesen, er habe sich kaputt gelacht und halte das Mashup für schlicht genial. Außerdem müsse man Justin Bieber zugute halten, dass er wirklich Talent habe. Und das sei heutzutage durchaus nicht überall der Fall.

Wer ‘Psychsocial Baby’ noch nicht gesehen haben sollte – so klingt die abenteuerliche Zusammenführung:

Alles Wissenswerte zu den aktuellen Slipknot-Shows lest ihr in unserem aktuellen Heft, das ab dem 20.07.2011 am Kiosk liegt. Es kann einzeln und innerhalb von Deutschland portofrei für 4,90 Euro per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 08/11“ an einzelheft@metal-hammer.de schicken.

Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Kommentieren