Features

Subway To Sally stellen ihr Album SCHWARZ IN SCHWARZ vor

Bootsfahrt mit Hörtest

Subway To Sally sind mit ihrem nächsten Album in den Startlöchern: SCHWARZ IN SCHWARZ. Wir trafen die Band zum Hörtest auf einem Boot.

Vor wenigen Tagen haben Subway To Sally auf ihrer Homepage die Tracklist zum kommenden Album SCHWARZ IN SCHWARZ veröffentlicht, das am 23.09.11 erscheinen soll und diese Titel mitbringen wird:

1. Das Schwarze Meer

2. Schlagt die Glocken

3. Kämpfen Wir!

4. Bis In Alle Ewigkeit

5. Nicht Ist Für Immer

6. Ins Dunkel

7. Wo Rosen Blüh’n

8. Tausend Meilen

9. Mir Allein

10. Am Ende des Wegs

11. MMXII

METAL HAMMER hatte die Chance, das Album schon vorher in der Fabrik in Potsdam zu hören - und der Titel ist Programm: Vorgespielt werden die neuen Songs in düsterer Atmosphäre samt Kerzenschein.

Ohne die romantische Stimmung abklingen zu lassen, geht es nach dem Hörtest weiter auf ein feudal eingerichtetes Floß. Zur malerischen Landschaft ertönt erneut SCHWARZ IN SCHWARZ, gereicht werden Bier und japanisch anmutende Häppchen, während der Wasserweg von Babelsberg nach Berlin und zurück angetreten wird.

SCHWARZ IN SCHWARZ entpuppt sich währenddessen als kleiner Diamant. Subway To Sally zeigen sich abwechslungsreich, ohne aber ihren markanten Stil zu verlieren. Ruhige, theatralische und teils akustische Lieder wechseln sich mit kraftvollen Nummern wie ‘Nichts ist für immer' ab, die mit eingängiger Melodie und treibender Härte zu Live-Garanten werden könnten.

Ein ums andere Mal entpuppt sich die Detailverliebtheit, die Subway To Sally in SCHWARZ IN SCHWARZ an den Tag legen. Diese Arbeit macht sich bezahlt: das Album gewinnt die Herzen der mitreisenden Flusspiraten.

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.



Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.