Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Megadeth-Fan zahlt 11.300 US-Dollar für Dave Mustaine-Gitarre

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Nur für Die Hard-Fans: Für sage und schreibe $11.300 wurde nun eine extrem seltene Jackson-Gitarre von einem Megadeth-Fan ersteigert. Das gute Stück wurde eigens für Band-Chef Dave Mustaine angefertigt und gilt als unfertiger Prototyp der Jackson Y2KV (J6443).

Der stolze Fan bekommt außerdem noch ein Echtheits-Zertifikat mitgeliefert (siehe Bildergalerie oben).

Die Jackson Y2KV ist ein unvollendeter Prototyp mit einem speziellen Jackson-Logo am Kopf der Gitarre, das von Mustaine selbst entworfen und am 23.12.1998 vorgestellt wurde, woraufhin sie einige Cover von verschiedenen Musikmagazinen zierte.

Außerdem war es die erste Gitarre mit dem finalen 3+3 Y2KV-Kopf, Dot-Inlays, einem Rosewood-Fingerboard, alternativen Knöpfen und einem alternativen Blade Switch. Die Form ist ebenfalls nicht final, dennoch war es die erste Prototyp-Gitarre, die von Mustaine als Vorbild für sein letztendliches Modell verwendet wurde.

$11.000 für eine Gitarre. Völlig überzogen oder doch gerechtfertigt? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Kommentieren