Meldungen

Marduk: Behördliches Auftrittsverbot in Weißrussland

Black Metal propagiere das 3. Reich

Mit Diktatoren ist nicht zu spaßen. Das müssen jetzt die schwedischen Black Metaller von Marduk am eigenen Leib spüren. Ihre Show in Minsk wurde verboten.

Black Metal-Bands haben es oft nicht einfach und sind nicht selten ein Dorn im Auge der Behörden. Jetzt hat es die Schweden von Marduk erwischt. Eine für nächste Woche geplante Marduk-Show in Minsk wurde nun von den weißrussischen Behörden verboten.

Die offizielle Begründung der Staatsanwaltschaft lautet: „Die Band propagiert Satanismus. Dies habe mit Kunst nichts mehr zu tun. Mit ihren Texten greifen sie christliche Werte an, propagieren den Tod und feiern das 3. Reich.“

Eigentlich sollten Marduk zusammen mit Kataklysm und Vader auftreten. Jetzt wird das Konzert ohne sie stattfinden. Sollten sich die anderen Bands jedoch gesetzwidrig verhalten, könnten ihre Shows sofort verboten werden.

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.



Kommentare (2)
Absoluter Quatsch!!!

1. Ist das doch scheißegal, dass 'se evtl. Satanismus verbreiten wollen! So lange es keine "Opfergaben" gibt ist doch alles in Ordnung! (Wobei das mit den Opfergaben auch nur ein altes Klischee ist!) Jeder hat das Recht sich seine Religion auzusuchen! Ob nun Christ oder Satanist, ist doch scheißegal!!! Nur weil man satanistisches Gedankengut besitzt, ist man NOCH LANGE KEIN SCHLECHTER ODER BÖSER MENSCH!!!! (Ich z.B. glaube fest an Gott und ich liebe BLACK METAL und das satanistische Thema! Nur mal so nebenbei bemerkt...)
2.: Das mit dem 3. Reich ist doch völliger blödsinn!!! Klar gibt es Nazi-Black Metal Bands, aber im allgemeinen wiederspricht (soweit ich weiß) das Nazi-Denken vollkommen den Satanistischem Glauben!!!
Und den meisten (mir auch!) geht es bei BLACK METAL in aller erster Linie um die Musik!!!

Tja

Wird sie nich großartig kümmern. Zeigt wiedermal, dass Christen keine anderen Meinungen akzeptieren.

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.