Meldungen

Behemoth, Kataklysm und mehr: Extremefest 2013 nennt erste Bands

Fortsetzung in Hünxe

Alles bleibt anders: Das Extremefest findet auch 2013 wieder statt - hart wie eh und je, aber diesmal nur noch in Hünxe.

Extremefest 2013 Foto: Rock The Nation Extremefest 2013 2012 feierte das Extremefest seinen famosen Einstand - und auch im nächsten Jahr müssen sich Fans der härteren Gangart keine Sorge um ihr neues Haus- und Hof-Festival machen.

Im Gegensatz zum Vorjahr findet die zweite Extremefest-Auflage allerdings nur an einem Standort statt. Vom 23.-25.05.2013 wird in Hünxe der Boden musikalisch umgegraben. Dafür sorgen Bands wie

Behemoth

Kataklysm

Tankard

Broken Hope

Hail Of Bullets

Necrophobic

Hypnos

Helrunar

Zombie Inc.

Katalepsy

Gutalax

Bis 15.10.2012 bekommt ihr euer Ticket für vergünstigte 59 Euro zusammen mit CD und Shirt. Frühes Zuschlagen lohnt sich also - akustische Slams folgen im Mai.

Bilder vom Extremefest 2012 findet ihr oben in der Galerie.

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Jetzt Fan auf Facebook werden:



Extremefest 2012: Fotos von Bands und Fans in Hünxe

Cannibal Corpse, Suicide Silence, Marduk uvm.

Nichts für Weicheier: Trotz stilistischer Öffnung drückten sich beim Extremefest primär die härteren Bands die blutige Klinke in die Hand. Wir zeigen, wie es war.

Tags: Extremefest / Festivals 2012 / Suicide Silence / Nasum / Exodus / Belphegor / Cannibal Corpse / Bilder / Fotos / Galerie

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.