Meldungen

Anette Olzon (Ex-Nightwish) performt eigene Songs mit Soilwork-Musikern

Freude über Aus bei Nightwish

Zur Eröffnung der schwedischen Helsingborg Arena wird Anette Olzon zusammen mit Björn Strid und David Andersson von Soilwok auftreten.

Am 30.11.2012 wird die neue Helsingborg Arena in Schweden eingeweiht. Bei der Eröffnungsfeier werden die Soilwork Mitglieder Björn Strid und David Andersson zusammen mit der Ex-Nightwish-Sängerin Anette Olzon performen.

Neben Songs von Soilwork und Strids neuem Projekt The Night Flight Orchestra wird Anette Olzon dem Publikum auch erstmals eigene Songs vorstellen.

So findet Anette Olzon endlich eine positive Seite an der Trennung von Nightwish: Sie hatte ihre Teilnahme an der Eröffnungs-Gala bereits abgesagt, konnte jetzt aber doch Zeit dafür finden. Ein Glück!

Olzons Statement im Wortlaut:

"When I was asked to perform in the opening gala, I got so happy and proud but also really sad when it clashed with mine and Nightwish South American tour. Now when me and Nightwish have gone separate ways, the window again opened and I am so happy to stand in the arena in front of all dear people from Helsingborg. And for the very first time I will perform my own solo songs that has never been performed before, so it is a very special evening for me in every way."

Auch Soilwork-Sänger Björn Strid zeigt sich begeistert:

"We are very excited to get to share the stage with so many great artists, from so many different genres. We will perform unique interpretations of both Soilwork and The Night Flight Orchestra songs in the opening."

Jetzt Fan auf Facebook werden:



Kommentare (1)
Es ist vorbei!

Also langsam aber sicher reichts. Wie geht Nightwish eigentlich mit ihren Sängerinen um, dass sie jedes mal im Clinch das Feld räumen für die nächste (arme) Gestalt? Die Band wird mir langsam aber sicher echt unsympathisch. Wie lange wird es denn jetzt dauern, bis Floor das Handtuch wirft? Langsam aber sicher sollten die Jungs einsehen, dass es vorbei ist oder eben auf Marco als Leadsänger umsteigen, anstatt ihre Sängerinnen so auszutauschen wie es ihnen gerade passt. Das macht mich echt wütend. Wenigstens ist Floor so schlau und behällt ihr zweites Standbein ReVamp. Das macht ihren Rauswurf der wohl schon in den Sternen steht dann nicht so tragisch.

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.