Meldungen

Motörhead: Show in Berlin wird zum zweiten Mal verlegt

Ungebremste Ticket-Nachfrage

Motörhead scheinen zur Zeit erfolgreicher denn je. Ihr anstehendes Konzert in Berlin wird nun zum zweiten Mal in eine größere Halle verlegt.

Die Kultband Motörhead um Rock’n’Roll-Urgestein Lemmy Kilmister tourt gerade mit den Thrash-Legenden Anthrax quer durch Europa. Und das mit wahnsinnigem Erfolg: In Deutschland konnten die Herren in acht Headlining-Shows über 40.000 Tickets absetzen.

Die Nachfrage scheint ungebrochen zu sein. In Berlin wird das anstehende Konzert am Mittwoch, den 5.12.2012 deshalb jetzt zum zweiten Mal verlegt.

Ursprünglich sollte die Motörhead-Show in der schon ordentlich großen C-Halle stattfinden (Kapazität: 3.500 Zuschauer). Wegen der hohen Nachfrage  ging es auf die andere Straßenseite in den Hangar 2 im ehemaligen Flughafen Tempelhof.

Mittlerweile sind Motörhead im Velodrom angelangt. Hier passen bis zu 12.000 Besucher rein - das sollte dann doch erst einmal genügen.

Jetzt Fan auf Facebook werden:



In Glasgow bei: Motörhead + Anthrax + Diaries Of A Hero

09.11.2012, O2 Academy

Dass Motörhead live immer ein Genuss sind, steht außer Frage. Wer Godfather Lemmy und seine Mannen aber schon mal in Großbritannien erleben durfte, weiß dass es auch anders geht: nämlich noch viel geiler! Wie geil, lest ihr hier.

Tags: Bericht / Glasgow / Lemmy Kilmister / live 2012 / Motörhead / Setlist

Motörhead-Interview: Im Namen des Sohnes

Lemmy und Paul Inder im Gespräch

Wir alle kennen Lemmy Kilmister von Motörhead und seine vielen Facetten: Vorzeige-Rocker, Bass-Ikone, profunder Religionskritiker, belesener Geschichtsfanatiker und geistreicher Zotenreißer. In seiner Funktion als leiblicher Vater dürften ihn die wenigsten von uns erlebt haben. Bis jetzt.

Tags: Coverversion / Dezember 2012 / Interview / Lemmy Kilmister / Motörhead / Paul Inder / Sohn

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.