Meldungen

Philip Anselmo (Down, ex-Pantera) arbeitet an Solo-Album

“Ich bin der Boss”

Down-Sänger Philip Anselmo verrät einige Details über die Arbeiten an seinem Solo-Album.

Der Down-Frontmann Philip Anselmo kocht nun sein eigenes Süppchen: Mit seinem Solo-Projekt “Philip Anselmo & The Illegals” befindet sich der charismatische Sänger gerade in der Mixing-Phase seines Solo-Debutalbums WALK THROUGH EXITS ONLY.

In einem Interview mit Metal Insider gab Anselmo jetzt einige Einblicke zur Entstehung des Solo-Projekts und zum aktuellen Stand des Produktionsprozesses:

“Wenn wir über Down reden, gibt es keine wirklichen Überraschungen für uns in der Band. Wenn wir Songs schreiben wissen wir, dass es sich nach Down anhören wird. Was die Musik angeht, bin ich aber sehr abenteuerlustig, da Musik einfach ein riesiges Feld ist. Und ich habe eine große Schwäche für das, was als extreme Musik oder Heavy Metal im Allgemeinen bezeichnet wird.

Ich wollte diese Songs, wie auch immer sie sich am Ende anhören würden, aus meinem Kopf kriegen. Ich denke, das deckt sich auch mit dem Umstand, dass ich alle Songs in meinem Schlafzimmer geschrieben habe. Ich hatte nichts außer ein paar Riffs und Ideen am Laufen [...]

Ich denke alles Weitere wird sich langsam zusammenfügen, sofern sich noch andere Bandmitglieder finden lassen. Das ganze Projekt befindet sich also noch in Arbeit, das Album selbst ist aber schon fertig. Es muss nur noch gemixt werden und daran arbeiten wir gerade [...]

Ich werde sicherlich nicht sagen, dass das Album toll ist oder dass es dies oder das ist. Die Leute da draußen sollen entscheiden. Es ist aber sicherlich ein Album, dass ich einfach machen musste.”

Auf den Namen seines Projekts angesprochen, äußerte sich Anselmo folgendermaßen:

“Um ehrlich zu sein, war ich sehr eigensinnig bei der ganzen Sache. Ich wollte die Songs genauso haben, wie ich es für richtig hielt, egal ob die Musiker das nun akzeptieren würden oder eben nicht. Glücklicherweise taten sie es. Was das Solo-Projekt betrifft bin ich der Boss und wie ich es bereits erwähnt habe, hielt ich es am besten, die Band nach mir zu benennen, damit die auch Leute wissen, dass es verdammt nochmal ich bin.”

Einen Vorgeschmack auf das Anselmos Solo-Album gibt es auf der Split-EP WAR OF THE GARGANTUS mit Warbeast zu hören.



Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.