Meldungen

Metallica: Spotify-Beitritt negativ für Plattenverkäufe

Verkaufszahlen unter den Erwartungen

Metallicas Spotify-Beitritt wirkt sich offenbar negativ auf die Plattenverkäufe aus. Diese blieben nämlich seither ein Drittel unter den Erwartungen.

Am 06.12.2012 veröffentlichten die Thrash-Könige Metallica alle neun Studioalben sowie einige Live-Aufnahmen, Singles und Remixe auf dem Streaming-Portal Spotify.

Laut einem Report auf Billboard.biz scheint dieser Beitritt aber einen negativen Effekt auf die Plattenverkäufe zu haben. Basierend auf den Daten von Nielsen SoundScan waren die Verkaufszahlen eine Woche vor der Spotify-Veröffentlichung 15% unter den Erwartungen, eine Woche danach aber bereits 35% unter dem Soll.

In der Vier-Wochen-Periode vor Weihnachten stieg der Umsatz um 60% bzw. 61% in den Jahren 2010 und 2011. 2012 konnte bisher lediglich eine Steigerung von 27,2% erzielt werden.

Armes Metallica...

Wie hört ihr eure liebsten Metal-Alben? Auf CD, MP3, Streaming, Vinyl, Youtube...? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!



Mit dem Feind im Bett: Metallica & Napster-Gründer mit Deal

Alle Metallica-Alben im Stream

Es kehrt endgültig Frieden ein zwischen Metallica und dem Napster-Gründer. Metallica stellen all ihre Alben zum legalen Stream online.

Tags: Back-Katalog / Spotify / Napster / Online / Stream / Metallica

Metallica gründen mit 'Blackened Recordings' eigenes Label

Eigene Vermarktung aller Alben und DVDs

Nachdem die Rechte aller Metallica-Master Recordings von Warner Music direkt an die Band selbst gehen, ruft diese nun ihr eigenes Label ins Leben.

Tags: Blackened Recordings / DVD / Label / Metallica / Quebec Magnetic

Metallica: Zwei Videos aus QUEBEC MAGNETIC komplett online

[Update:] Seht Material aus der Live-DVD

Nach diversen Trailern zu QUEBEC MAGNETIC zeigen Metallica jetzt ‘Master Of Puppets’ und ‘The Day That Never Comes’ in voller Länge.

Tags: Live-DVD / Metallica / QUEBEC MAGNETIC / Setlist / Trailer / Voting / WORLD MAGNETIC

Kommentare (1)
Metallica

Metallica,Metallica, sind doch selber daran Schuld bringen doch zeit Jahren nichts mehr auf die Reihe, wenn ich an Big 4 Denke - mein Gott da dürften die doch gar nicht dabei sein. Metallica sollten sich mal hinter SLAYER - MEGADETH - KREATOR usw. anstellen. Metallica geht es doch nur noch um die Kohle, die braucht kein Metal Fan

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.