Meldungen

Frei.Wild sagen With Full Force-Auftritt nach Shitstorm ab

Gespielte Empörung?

Frei.Wild und das With Full Force mussten sich reichlich Kritik gefallen lassen. Unter dem Druck gibt die Band nun nach und sagt den Auftritt ab.

>>> alle Festival-News im Überblick

[Update:] Die Bestätigung von Frei.Wild auf dem With Full Force sorgte nicht nur für einen massiven Shitstorm auf den Webseiten von Band und Festival, sondern ließ sogar Sponsoren des Open Airs abspringen. Frei.Wild zogen nun die Reißleine und sagen den Auftritt ab.

Frei.Wild-Sänger Philipp Burger:

"Wir haben uns wirklich ganz besonders auf den Auftritt und auf eine erneute Begegnung mit den Festivalbesuchern des With Full Force gefreut. Wir erinnern uns mit Freude an den WFF - Auftritt 2010. Dieser gehörte ohne Zweifel zu den Jahreshöhepunkten, aber wir wollen und werden keinesfalls die Existenz des Veranstalters und somit des Festivals aufs Spiel setzen."

Die Empörung der abspringenden With Full Force-Sponsoren wirft jedoch Fragen auf. Immerhin spielen Frei.Wild nicht zum ersten Mal auf dem Open Air und waren auch schon auf dem Wacken Open Air und Summer Breeze zu Gast - ohne, dass sich im großen Stil darüber beklagt wurde, trotz teils gleicher Sponsoren.

Auf der Website "Die Macht der Medien" stellen sich Frei.Wild schon längere Zeit verschiedenen Unterstellungen und haben damit, nach eigener Aussage, schon ehemalige Kritiker überzeugen können.

---

“Die momentan angesagteste, zugkräftigste und umjubelste, aber auch eine der umstrittensten Bands des Streetpunk-Sektors: FREI.WILD. Gehasst und geliebt – das trifft es perfekt. Wir stehen für Toleranz, beteiligen uns nicht an Hexenjagden und freuen uns, Euch die Band zum Jubiläum erneut präsentieren zu können.”

So lautet die neueste Verkündung auf dem Kultfestival With Full Force. In den Foren vor allem aber auf der Facebook-Seite des Festivals sind die Diskussionen deshalb wieder in vollem Gange.

Von Aussagen wie:

“Amüsant diese einseitige Argumentation. ausladen, Frei.Wild lockt jede menge braunes Publikum an... ist wohl bedingt richtig, denn der Fankreis besteht sicherlich nicht nur aus politisch neutralen Personen.”

“Es geht nicht darum ob die Band gut oder scheiße sind... es geht um den politischen Ausdruck!”

Über:

“Danke, da Frei.Wild kommt, komme ich nicht aufs Force!”

Bis hin zu:

“Ist doch alles nur mimimimimi”

“Was für eine ermüdende Diskussion. Ganz offensichtlich geht es gar nicht um die Frage, ob die Band wirklich rechts ist, sondern vielmehr darum, dass die Inhalte der subjektiven Definition von dem was rechts ist, entspricht.”

... ist alles dabei. Fakt ist: Frei.Wild polarisiert zur Zeit wie keine andere Band.

Neben der umstrittenen Truppe sind außerdem neu im Billing dabei:

Deadline

Betraying The Martyrs

The Ghost Inside

Beeinflusst Frei.Wild eure Entscheidung aufs WFF zu gehen? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.



Alle News zu Wacken, Summer Breeze, With Full Force und Co.

Auf diesen Äckern wird gerockt!

Die Vorbereitungen für die Open Air-Saison laufen auf Hochtouren. Ständig neue Band-Bestätigungen und Festival-News. Wo sich das Rocken lohnt, lest ihr hier!

Tags: Bands / Festivals 2013 / Summer Breeze / Wacken Open Air / With Full Force / Überblick

With Full Force

Zwei Bühnen, ein fettes Rahmenprogramm mit Skateboard- und Motocross-Contests, jede Menge Tonträger, Merchandising und eine Karaoke-Bar. Das klingt nicht nur unterhaltsam, sondern ist es auch. Doch im Mittelpunkt steht natürlich die Musik. In diesem Jahr von den Headlinern Motörhead, Volbeat und Rob Zombie sowie rund 50 weiteren Acts. Direktflüge zum „Verkehrslandeplatz Roitzschjora“, wie er offiziell heißt, sind zwar nicht im Angebot, gut zu erreichen ist das Gelände aber dennoch.

Tags: With Full Force / With Full Force Festival / With Full Force Open Air

With Full Force 2013: Jubiläums-Tag mit Slayer und Hatebreed

3+1 Tage zum 20-Jährigen

Metal, Hardcore, Punk - und Slayer! Das With Full Force legt zum 20. Jubiläum ordentlich vor. Wir verraten euch, was geht!

Tags: Bands / Festivals 2013 / Jubiläum / Line-Up / With Full Force

Frei.Wild auf Platz 2: Betrogen oder lächerlich?

Geschlagen von Schiller

Frei.Wild landen mit 40.000 verkauften Alben auf Platz 2 der Charts. Anstatt sich zu freuen, beschweren sie sich aber über angebliche Tricksereien.

Tags: Charts / FEINDE DEINER FEINDE / Frei.Wild / Kritik / Schiller

Nazis Raus-Appell: Stephan Weidner bezieht Stellung

Klare Worte an Jennifer Rostock

Nach Jennifer Rostocks eindeutigen Aussprache gegen die Fans der Böhsen Onkelz und Frei.Wild, meldet sich nun Stephan Weidner selbst zu Wort.

Tags: Jennifer Rostock / Stephan Weidner / Stellungnahme / Nazis Raus / Böhse Onkelz / Frei.Wild

Kommentare (6)
Hatten wir das nicht schonmal???

Gabs diese Diskussionen nicht auch vor fast 20 Jahren bei einer anderen Band, warte wie hieß die nochmal,...irgendwas mit Liebe Tanten? neh...Brave Cousinen? Doofe Enkel?

BÖHSE ONKELZ ja das wars xD ich wette Frei.Wild ist genauso wenig rechts xD

Ja es beeinflusst meine Entscheidung

Für mich spielt es weniger eine Rolle, ob Frei.Wild auftritt oder nicht, sondern war ich ganz schön geschockt, dass die somst so tolleranten und unvoreingenommenen Metaller eine band wie Frei.Wild ablehnen. Ich bin allerdings auch am überlegen wie viele Metaller sich nun wirklich gegen Frei.Wild so geäußert haben. Ich kann es mir ehrliche gesagt nämlich nicht vorstellen. Eher kann ich mir vorstellen dass diese Hetze mal wieder ganz allein von den Medien gestartet wurde und man lange nach den Contra-Frei.Wild Kommentare suchen musste oder sich irgendwelche voreingenommenen Frei.Wild-Hater die sich garnicht für das Festival interessieren so geäußert haben. Zu "Darth.Flauschi" will ich noch sagen: Ich weiß jetzt nicht ob du damit sagen willst dass die Onkelz nicht recht sind oder ob das sarkastisch gemeint war. Wenn es ironisch gemeint war will ich dich noch dahingegend informieren, dass die Onkelz seit mehr als 20 Jahren keine rechte Musik mehr gemacht haben und sich auch immer wieder dasbezüglich geäußert haben.
Wenn man Frei.Wild verbieten will, warum darf denn Betontod (übrigens auch eine meiner Lieblingsbands) auf dem Festival spielen? Denn die haben früher auch eher Linksradikale Lieder gesungen. Aber dagegen haben die Deutschen ja nichts wenn man das eigene Land hasst.

@darth.flauschi

Mit dem großen unterschied das die Onkelz sich nach ihrem ausscheiden aus der rechten Szene sich nicht nur von nationalistischen Gedankengut Distanzieren haben, sondern auch keine solche texte mehr Veröffentlicht haben. Beides kann man von Frei.Wild nicht gerade behaupten.

T.Rex cover Germany

Frei Wild sagen Auftritt ab,das ist nicht schön wenn man ein Auftritt absagt,ich würde gerne mit meiner neuen T.Rex cover Band Germany auftreten

Mal inhaltlich

Hi,
wer sich doch tatsächlich inhaltlich mal mit den Vorwürfen ausseinandersetzen will:
http://www.publikative.org/2012/10/26/kein-frei-wild/

Und hier mal eine Sammlung von Pro-Frei.Wild-Kommentare, die kaum noch zweifel aufkommen lassen dürften:
https://www.facebook.com/Nationalistische.Kackscheisze?ref=stream

Frei.Wild geht gar nicht.

Inhaltlich ? Wohl kaum ....

Lange nicht solch einen Scheiß gelesen. Ich kann im (publikative) Link keine rechten Inhalte erkennen ausser das sich der Schreiberling sehr bemüht dieses in die Texte rein zu interpretieren. Und den Facebook Link hättest Du dir sparen können. Hab ich gar nicht erst angeklickt. BILD Link haste noch vergessen. Hier noch was lustiges von der Antifa: http://www.antifa-netzwerk.net/kein-frei-wild/
Kenne ich alles von den Onkelz damals. Das hat mir die Band nur noch sympathischer gemacht
(da war ich wohl nicht der einzige). Zur Vergangenheit vom Freiwild Sänger kann ich nur sagen das ganz speziell in Deutschland den Leuten in 50 Jahren noch vorgeworfen wird was sie vor 60 Jahren gedacht oder genacht haben. Ziemlich bescheuert, oder? Ohne mich ...

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.