Alben

Vader 5 Stars
Welcome To The Morbid Reich

Death Metal
12 Songs / 37:37 Min. / 12.08.2011 - Nuclear Blast/Warner

Vader, Welcome To The Morbid Reich, Cover Foto: Nuclear Blast/Warner Vader, Welcome To The Morbid Reich, Cover „Sie können es einfach nicht… Nein, nein… sie können es partout nicht. Vader können einfach keine schlechten Platten abliefern.“ Mit diesen Worten eröffnete Kollege Anzo Sadoni seinerzeit die Rezension zum letzten Vader-Album NECROPOLIS (2009). Und er behält auch auf der neuen Scheibe WELCOME TO THE MORBID REICH Recht.

Vader liefern Death Metal der gehobenen Kategorie ab. Die inhaltlich an den Thule-Mythos angelehnten Songs bahnen sich im Vader-typischen Wechsel zwischen Groove und Chaos unaufhaltsam ihren Weg in den Gehörgang. Soundtechnisch bietet das Album einen tendenziell dumpferen und aggressiveren Klang als auf der letzten Scheibe, was der bedrohlichen Atmosphäre und Thematik nur angemessen ist.

Im Vergleich zu NECROPOLIS haben Peter und seine Männer die Stellschraube in Sachen Geschwindigkeit ein wenig härter angezogen, grundsätzlich bleiben sich Vader in Sachen Stil und Riffing aber treu. Und das ist gut so. Vader dürfen, nein, müssen wie Vader klingen. Ein besondere Überraschung bietet das an sich schon hervorragende Cover: Fans dürfen sich darüber freuen, dass die Polen zu ihrem alten Logo zurückgekehrt sind. Der Panzer rollt wieder... Und obwohl die wirklichen Überraschungen und echte Hits ausbleiben: Sie können einfach keine schlechten Platten abliefern.

Jetzt Juke testen!

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.