Alben

Autopsy 6 Stars
All Tomorrow’s Funerals

Death Metal
22 Songs / 72:57 Min. / 24.02.2012 - Peaceville/Edel

Autopsy All Tomorrow’s Funerals Cover Foto: Peaceville/Edel Autopsy All Tomorrow’s Funerals Cover Die 1987 in San Francisco gegründeten Autopsy gehören wohl zu dem überschaubaren Kreis der Bands, die man „lebende Legende“ nennen kann. Von den einen als kaputtes Gerumpel missverstanden, nicht zuletzt von den Stockholmer Bands wie Entombed, Dismember oder Grave teilweise kultisch verehrt, haben die Amerikaner ihre Reunion im fast vollständigen, alten Line-Up (Chris Reifert, Eric Cutler, Danny Coralles) konsequent und stilvoll durchgezogen.

Nun gibt es auf ALL TOMORROW’S FUNERALS eine Handvoll neue Furunkel zu hören, dazu eine Neuaufnahme von ‘Mauled To Death’ sowie einen alten Sampler-Track und sämtliche (!) EPs der Band (RETRIBUTION FOR THE DEAD, FIEND FOR BLOOD, HORRIFIC OBSESSION, THE TOMB WITHIN). 22 Tracks mit verkrustetem, obskurem, urwüchsig rauem Death Metal, wie er sicherlich nicht in die deutschen Album-Charts kommt. Nicht zuletzt dank der schicken Aufmachung mit Liner-Notes Pflicht für Fans, auch dank des Remasterings der alten Tracks ein gelungener Einstieg für jüngere Semester.

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Jetzt Juke testen!

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.