Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Marilyn Manson Born Villain

Industrial Metal, Cooking Vinyl/Universal 14 Songs / 63:28 Min. / 27.04.2012

3/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von
Marilyn Manson Born Villain Cover
Caption
Foto: Vertigo Berlin (Universal)

Die Zeit bleibt nicht stehen – das wird auch Marilyn Manson feststellen müssen. Vor zehn bis 15 Jahren feierte er noch große Erfolge, seine Alben verkauften sich wie geschnitten Brot, sein Wort hatte Gewicht (siehe BOWLING FOR COLUMBINE). Doch spätestens seit EAT ME, DRINK ME (2007) versinkt Brian Warner unbeirrbar tiefer und tiefer in der Bedeutungslosigkeit. Mit jeder neuen Platte schwindet das Interesse an dem Phänomen „Manson“.

Schocken lässt sich schon lange niemand mehr von ihm, und mitzureißen vermögen seine Songs leider auch nicht mehr. Auf BORN VILLAIN, das er zusammen mit dem Rückkehrer Twiggy Ramirez geschrieben hat, setzt der US-Amerikaner verstärkt auf elektronische Klänge und Beats. Richtige Songs, geschweige denn Hits sucht man vergebens. Es spricht Bände, dass Marilyn Manson bei seinem Echo-Auftritt mit Rammstein keinen neuen Track präsentierte, sondern den Klassiker ‘The Beautiful People’.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Kommentieren