Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

AC/DC: Ticket-Rückgabe auch für Deutschland-Konzerte möglich

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die AC/DC Rock or Bust-Tour geht definitiv weiter. Die Veranstalter gaben jetzt bekannt, dass die Konzerte in Hamburg, Leipzig und Wien zeitlich und örtlich wie geplant statt finden werden. Axl Rose, der momentan auch mit Guns N’ Roses Welterfolge feiert, konnte auch für die letzten AC/DC-Shows in Deutschland und Österreich gewonnen werden! Alle Tickets behalten für diese einzigartigen Konzerte natürlich die Gültigkeit.

Wer Axl Rose nicht als Johnson-Ersatz sehen will, kann sein Ticket jetzt auch hierzulande zurückgeben. Dazu die Veranstalter:

Für AC/DC Ticketinhaber, welche am Open Air nicht teilnehmen wollen, hat uns das Management der Band mitgeteilt, dass eine Kulanzrückgabemöglichkeit eingerichtet wird. Die bei Eventim.de (und deren anderen Online Ticketportale) erworbenen Tickets können aus Kulanz bis zum Donnerstag, 5. Mai 2016 zurückgegeben werden und erhalten für Ihre Bestellung nach Einsendung der Originaltickets eine Erstattung.

 Wichtiger Hinweis: Eine Gutschrift kann nur an den Originalkunden bzw. -Besteller des Tickets ausgezahlt werden. Der Verkauf von Tickets ist auf vier pro Haushalt beschränkt, ebenso ist eine Rückgabe auf diese Anzahl pro Haushalt beschränkt. Wenn Sie Ihr Ticket bei einer Eventim Vorverkaufsstelle vor Ort erworben haben, wenden Sie sich bitte an uns: acdc@up-ag.com. Sie erhalten ein Rückgabeformular, welches Sie ausgefüllt zusammen mit den Tickets bei Ihrer Vorverkaufsstelle bis zum o.g. Zeitpunkt abgeben müssen. Die Rückgabe erfolgt im Rahmen einer Kulanzregelung – ohne Anerkennung einer Rechtspflicht.“

Alle Neuigkeiten und Infos zu den Open Airs in Deutschland findet ihr hier: www.acdc2016.de   

teilen
twittern
mailen
teilen
Matt Sorum: Axl wollte mich nicht bei Guns N’ Roses-Reunion

Bei der Reunion von Guns N’ Roses mit Slash und Duff McKagan blieb Schlagzeuger Matt Sorum bekanntlich außen vor. Dank einem Bericht des US-Rolling Stone wissen wir nun, warum: Axl Rose wollte Matt Sorum nicht dabei haben. Oder, anders ausgedrückt: Rose brauchte Sorum nicht, weil er bereits Frank Ferrer aus der CHINESE DEMOCRACY-Zeit hatte. Abgemachte Sache So schreibt Matt Sorum in seinem neuen Buch ‘Double Talkin' Jive: True Rock 'N' Roll Stories’, dass er selbst zuerst über die Gerüchteküche von der Guns N’ Roses-Wiedervereinigung erfahren habe -- und das, obwohl er zu jenem Zeitpunkt zusammen mit Slash und McKagan auf…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €