Toggle menu

Metal Hammer

Search

Alle Bands bestätigt: Das Line Up der METAL HAMMER AWARDS steht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Endlich steht das Vierergespann fest, das die diesjährigen METAL HAMMER AWARDS mit Live-Auftritten abrunden wird. Als Neuzugänge haben wir drei Bretter im Gepäck, die eure Köpfe bangen lassen werden:

REACTORY aus Berlin werden die METAL HAMMER AWARDS eröffnen und euch feinsten Thrash-Metal um die Ohren hauen.

Anschließend lassen es DEADLOCK aus Deutschland, die seit 1997 die Bühnen mit Ihrem Melodic-Death-Metal bespielen, gehörig krachen.

Und um das ganze Paket noch abzurunden, werden PARADISE LOST aus Halifax (England) die Bühne nach feinster Doom-Manier beben lassen, so dass einfach keiner mehr stillhalten kann.

Es darf nun darauf losgefiebert werden, dass der 12. September endlich eintrifft und der Schwarze Teppich wieder einmal ausgerollt wird.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 15.10. mit Tom Morello, Hate, Vildhjarta u.a.

Tom Morello Tom Morello versieht seinen musikalischen Kosmos stark mit elektronischen Elementen. Dabei kann man auch nicht von ergänzenden Stilmitteln reden, denn die Beats, Samples und Dubstep-artigen Abläufe überlagern fast schon das Gitarrenspiel. Das ist umso bedauerlicher, als dass auch... (Hier weiterlesen) Hate Die abermals im Hertz Recording Studio (Behemoth, Decapitated) hergestellte Klangschale fühlt sich weitaus weniger räudig an als in den frühen 1990er-Jahren. Aber die authentische Wut des polnischen Todesstahls ist geblieben – und hat dank einer über die Jahre immer rabenschwärzer gewordenen Legierung an Intensität zugenommen. (Hier weiterlesen) Vildhjarta Eine Dekade brauchte es, bis das zweite Album MÅSSTADEN…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €