Foo Fighters: Chris Shiflett zerlegt Verschwörungstheorien

Im Zeitalter von Aluhüten, Reptilienmenschen und Chemtrailpiloten-Facebook-Gruppen verwundert einen nun wirklich nichts mehr. Meint man. Und dann biegt Foo Fighters-Gitarrist Chris Shiflett um die Ecke und gibt eine Verschwörungstheorie um den Ende März 2022 verstorbenen Drummer Taylor Hawkins zum Besten, die einen regelrecht aus den Latschen haut. Der Impfstoff war's! In der neuesten Folge des Podcasts "The Plug With Justin Jay" (siehe unten) gab Shiflett selbige zum Besten. "Taylor war diese große Persönlichkeit", beginnt der Foo Fighters-Musiker seine Erzählung. "Und er bedeutete Millionen von Menschen eine Menge. Daher verstehe ich die Faszination mit seinem Tod. Doch so viel davon, was…
Weiterlesen
Zur Startseite