Toggle menu

Metal Hammer

Search

Aus dem Kleinanzeigen-Archiv: Witzig, bizarr, doof

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Politisch korrekt ist es nicht mehr immer, was so in den frühen Jahren in den METAL HAMMER-Kleinanzeigen gelandet ist. Andererseits: Viel geändert hat sich im Lauf von 20 über 20 Jahren Kleinanzeigen-Kultur dann doch nicht.

Vor gar nicht all zu langer Zeit wurden die Kleinanzeigen aus dem METAL HAMMER genommen. In Zeiten des Internets ergibt diese Form der Kontaktaufnahme nur noch wenig Sinn. Früher wurden Band-Mitglieder gesucht, Beziehungen geknüpft, Platten verkauft und – huch! – Raubkopien verbreitet.

Wir haben uns in die Tiefen unseres Archivs begeben und so manche Kleinanzeigen-Perle geborgen. Welche ist euer Favorit? Oder entdeckt ihr gar eure eigene Anzeige wieder? Sagt es ins in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

In „DAS ARCHIV – Rewind“ könnt ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 30 Jahren Heavy Metal nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der METAL HAMMER inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der oben zu sehende Heft-Viewer zeigt euch, wie ihr euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt – am besten nämlich im „Vollbild-Modus“. Außerdem könnt ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst ihr übrigens über die „Esc“-Taste…

Was geboten wird

Damit ihr nicht nur alles über die Welt des Heavy Metal erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir euch in „DAS ARCHIV – Rewind“ neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Musikexpress. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um euch von ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet ihr auf unserer Abo-Seite – es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir euch gerne – in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@metal-hammer.de

teilen
twittern
mailen
teilen
David Reece sollte damals fast Rob Halford ersetzen

David Reece, ehemaliger Accept-Sänger, erzählt in einem Interview mit "Waste Some Time With Jason Green", dass er scheinbar ganz oben auf der Liste der Leute stand, die für Judas Priest als Rob Halford-Ersatz in Frage gekommen wären. „Ich war in Tennessee und hatte mich noch nicht ganz zur Ruhe gesetzt, weil ich noch Verpflichtungen hatte“, erinnert sich der Musiker. „Ich telefonierte alle zwei Tage mit Jayne Andrews [Priest-Co-Managerin]. Ich befand mich im Wettstreit mit Ralf Scheepers und Tim Owens. Es ging um drei oder vier Leute, und ich war einer von ihnen. Damals hatte ich Sircle Of Silence und einige…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €