Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Beasto Blanco heute um 19 Uhr bei #DaheimDabeiKonzerte – der offizielle Trailer

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Einmalig: Metal Hammer, Rolling Stone und Musikexpress machen gemeinsame Sache!

Besondere Zeiten fordern besondere Aktionen. Deshalb haben sich die Redaktionen von Metal Hammer, Rolling Stone und Musikexpress zusammengetan, um euch in den kommenden Wochen von Montag bis Freitag um 19 Uhr ein kleines Privatkonzert zeigen zu können. Und zwar auf allen drei Websites gleichzeitig! Unsere #DaheimDabeiKonzerte sind eine einmalige Aktion – jede drei Musikredaktionen hat Künstler ausgewählt, gemeinsam präsentieren wir sie nun. Also bieten unsere #DaheimDabeiKonzerte mal einen Metal-Act, mal eine Songwriterin und ein andermal eine Elektopop-Band. Denn Musik verbindet. Schaut rein, lasst euch überraschen – und bleibt gesund!

Heute Abend um 19 Uhr gibt es die Session von Beasto Blanco. Als kleinen Vorgeschmack auf das Konzert gibt es hier schon mal den offiziellen Trailer.

Viel Spaß!

Über den Artist:

Als Beasto Blanco im vergangenen Herbst ihr Musikvideo zu „Solitary Rave“ veröffentlichten, beschrieb der Titel noch eine wilde Cyborg-Phantasie der Frontsängerin Calico Cooper – die Tochter des Schock-Rockers Alice Cooper. Ein halbes Jahr später verschanzen wir uns notgedrungen zuhause – und der „Solitary Rave“ findet im eigenen Wohnzimmer statt. Gut, dass Beasto Blanco schon damals bewiesen haben, welche Wucht sie mit ihren Performances auch vor der Kamera von L.A. aus entfalten können.

Die fünfköpfige Metalband um den Gitarristen Chuck Garric reißt seit Jahren quer über den Globus Konzerthallen mit ihrem brettharten Stoner-Rock-Sound ab, zu dem man sich in Gedanken bereits auf der Route 66 heizen sieht. Beasto Blanco beschreiben sich als charaktergetriebene Lifestyle-Band, die den Rock’n’Roll wieder auf die Karte setzen will – musikalisch übersetzt heißt das: Hooklines mit Hymnencharakter, massive Gitarrenriffs á la Motörhead und White Zombie sowie schräge Choreographien, die fast einer Theaterinszenierung entnommen sein können. Diese Songs bersten vor Spirit von Ausbruch und Freiheit – und wann war das dringender nötig als jetzt?


Alle Konzerte auf magenta-musik-360.de und #dabei/MagentaTV sehen

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King (Slayer) präsentiert seine Top Ten-Metal-Alben

Seit 1981 mit Slayer unterwegs, hat Gitarrist Kerry King natürlich ein breites Spektrum und ist selbstverständlich beeinflusst von einigen Klassikern, deren Veröffentlichung in den späten Siebzigern und frühen Achtzigern er hautnah miterlebte. Seht hier die Top Ten von Kerry King (alphabetisch sortiert): AC/DC HIGHWAY TO HELL (1979) Black Sabbath SABOTAGE (1975) Exodus BONDED BY BLOOD (1985) Iron Maiden THE NUMBER OF THE BEAST (1982) Judas Priest STAINED CLASS (1978) Mercyful Fate MELISSA (1983) Metallica MASTER OF PUPPETS (1986) Ozzy Osbourne DIARY OF A MADMAN (1981) Rainbow LONG LIVE ROCK N' ROLL (1978) Venom BLACK METAL (1982) Genaue Erklärungen von Kerry…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €