Toggle menu

Metal Hammer

Search

Bei Buried In Black zur Record-Release-Party

von
teilen
twittern
mailen
teilen

BLACK DEATH, der schwarze Tod, war die Pest im Mittelalter. Gut, dass der Name hier nicht stellvertretend ist, denn die Hamburger Buried In Black unterhalten mit ihrem eingängigen Death Metal ganz hervorragend. Umso besser, dass es beim Gratis-Konzert nicht nur um irgendein Konzert geht, sondern gleich die Veröffentlichung des Pest-Albums gefeiert wird. Wen Buried In Black überzeugten, kann sich also gleich mit neuer Musik eindecken.

Wie das Konzert auf der Bühne aussah, zeigt die Bildergalerie oben. Wer das Album kauft, kann sich an diesen Songs erfreuen:

01. The Bait
02. Parasite´s Paradise
03. 7.405.926
04. One Life Left
05. A Vast Hereafter
06. Lest We Forget
07. Act Of Caprice
08. Godseed
09. Violand
10. One Ate Seven

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Greta Thunberg macht jetzt nur noch Death Metal

Jeder dürfte wohl von der wütenden Rede von Greta Thunberg bei den Vereinten Nationen gehört haben. Nun hat ein Metal-Musiker aus New York ihre Ansprache mit schön fiesem, grollendem Death Metal unterlegt (Video siehe unten). Das Ergebnis ist nicht nur äußerst unterhaltsam. Es hat die 16-Jährige obendrein zu dazu animiert, im Scherz zu twittern. "Ich habe diese Klima-Sache hinter mir gelassen... Von jetzt an, werde ich nur noch Death Metal machen!!", schrieb sie. Das Video hat sich zu einem wahrhaften viralen Hit entwickelt, verzeichnet es doch mittlerweile mehr als beeindruckende drei Millionen Views. Produziert hat den mit "Greta Thunberg sings Swedish…
Weiterlesen
Zur Startseite