Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Beyonce verkauft „Slayoncé“-Anstecknadeln im Slayer-Design

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der derzeitige Popstar-Trend, sich bei der visuellen Gestaltung von Bühnenshows und Merchandising intensiv von Metal-Bands inspirieren zu lassen, nimmt immer absurdere Züge an. Nachdem Justin Bieber und Rihanna bereits mit Metal-Design kokketierten, treibt Superstar Beyoncé Knowles das ganze jetzt auf die Spitze.

Auf ihrer aktuellen „The Formation World Tour“ hat die Sängerin nämlich einen Metall-Anstecker im Angebot, der den Schriftzug „Slayoncé“ trägt. Natürlich im Slayer-Design.

Seht die Slayer-inspirierten Anstecknadeln hier:

Uns fehlen die Worte. Und wir fragen uns nicht nur, was „Slayoncé“ bedeuten soll, sondern zweifeln auch etwas daran, dass dieser Pin viele Abnehmer unter Beyoncé-Fans finden wird. Und das, obwohl der Metal-Look derzeit ja voll im Trend liegt.

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Paul Bostaph und Kerry King machen gemeinsam neue Musik – und es wird nach Slayer klingen

Es ist schon länger bekannt, dass Kerry King nach seiner Zeit bei Slayer an einem neuen musikalischen Projekt werkelt. Erst kürzlich gab der 56-Jährige bekannt, dass er schon zwei Alben voll neuer Musik geschrieben hat, sich aber bewusst die Rosinen herauspicken will. Wer neben King noch Teil seines neuen  Solo-Projekts sein wird, darüber war lange Zeit nichts bekannt. Und auch zuletzt sagte King sogar noch, dass es neben ihm noch keine weiteren Musiker gibt. Nun, das scheint sich jetzt geändert zu haben. Denn Ex-Slayer-Drummer Paul Bostaph hat jetzt bestätigt, mit King gemeinsame Sache zu machen. Slayer ohne Slayer In einem…
Weiterlesen
Zur Startseite