Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

„Big Four“-Konzert-Stream: Fans randalieren in Illinois

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Manche Metallica-Fans in den USA wollen das „Big Four“-Konzert anscheinend unbedingt sehen – eine Absage kann dabei zu krassen Reaktionen führen. Im Städtchen Hamilton hat ein enttäuschter Fan nach Absage der Vorführung das Personal mit Schlägen bedroht. Da er eine Art Wanderstock dabei hatte, wurde seine Aktion ziemlich ernst genommen und die Polizei alarmiert. Diese konnten ihn Medienberichten zufolge aber beruhigen.

Von den 130 Fans, die Karten für das ausgefallene Event hatten, konnten rund 3/4 vorher benachrichtigt werden, die übrigen fuhren leider umsonst hin.

Wie berichtet wird, sorgte die Übertragung vom Sonisphere-Festival in Sofia, Bulgarien, für einigen Trubel im entsprechenden Kino in Batavia, Illinois. Gegen 23.30 musste am 22. Juni 2010 die Polizei anrücken, da sich die anwesenden Fans der vier großen Thrash Metal Bands (Metallica, Slayer, Medienberichten zufolge aber beruhigen.

Von den 130 Fans, die Karten für das ausgefallene Event hatten, konnten rund 3/4 vorher benachrichtigt werden, die übrigen fuhren leider umsonst hin.

Wie berichtet wird, sorgte die Übertragung vom Sonisphere-Festival in Sofia, Bulgarien, für einigen Trubel im entsprechenden Kino in Batavia, Illinois. Gegen 23.30 musste am 22. Juni 2010 die Polizei anrücken, da sich die anwesenden Fans der vier großen Thrash Metal Bands (Metallica, Slayer, Megadeth, Medienberichten zufolge aber beruhigen.

Von den 130 Fans, die Karten für das ausgefallene Event hatten, konnten rund 3/4 vorher benachrichtigt werden, die übrigen fuhren leider umsonst hin.

Wie berichtet wird, sorgte die Übertragung vom Sonisphere-Festival in Sofia, Bulgarien, für einigen Trubel im entsprechenden Kino in Batavia, Illinois. Gegen 23.30 musste am 22. Juni 2010 die Polizei anrücken, da sich die anwesenden Fans der vier großen Thrash Metal Bands (Metallica, Slayer, Megadeth, Anthrax) nicht mehr unter Kontrolle hatten und randalierten.

Teile der Kino-Einrichtung wie Stühle und Armlehnen sollen dabei genauso zu Bruch gegangen sein, wie ein Stück der Leinwand. Daraufhin sei der Saal geleert worden und anschließend anscheinend sogar der gezahlte Eintritt erstattet worden sein. Die Übertragung wurde am 24. Juni 2010 wiederholt.

Festgenommen wurde auch niemand, die Kino-Leitung hält den Ball flach – es sei nichts wirklich Ungewöhnliches passiert.

Weitere „Big Four“-Artikel:
+ Big Four: DVD vom gemeinsamen Auftritt in Bulgarien
+ Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax covern ‘Am I Evil?’
+ Bus-Unfall nach “Big Four”-Konzert mit Metallica in Warschau

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer treiben es mit Katrina And The Waves

Wenn zwei Dinge miteinander eine Fusion eingehen, die auf den ersten Blick aber mal so überhaupt gar nicht zusammen passen, und die Verschmelzung auch noch total geschmeidig geraten ist, dann muss das wohl Hexenwerk sein. Oder der Mashup-Künstler Bill McClintock war erneut am Werk. Diesmal hat er sich die Thrash-Götter Slayer und die Achtziger Jahre-Größe Katrina And The Waves vorgenommen. Herausgekommen ist ein erstaunlich eleganter Merger aus ‘Chemical Warfare’ und ‘Walking On Sunshine’ (Video siehe unten). In einer schön auseinander gehenden Text-Musik-Schere stehen sich dabei der Horror der chemischen Kriegsführung, über die Slayer-Frontmann Tom Araya singt, sowie der Gute Laune-Sound der Briten gegenüber.…
Weiterlesen
Zur Startseite