Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Bruce Dickinson: Lady Gaga besser als Madonna

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Lady Gaga Iron Maiden liebt, verriet sie bereits. Jetzt äußerte sich Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson zu seinem populären Fan. Das verriet er jetzt in einem Interview mit einem kanadischen Radiosender.

„Ich finde sie großartig und gebe ihr Recht: Sie ist nicht die nächste Madonna, sie ist um einiges besser. Zunächst einmal hat sie eine Wahnsinnsstimme und ist eine wirklich gute Musikerin. Außerdem hat sie ein herausragendes Gespür für große Auftritte.“ Dickinson verweist hier auf Gagas legendäres und wild diskutiertes Fleischkleid, welches sie bei den MTV Video Music Arwards 2010 getragen hatte.

Lady Gaga liebt Iron Maiden

Für das neue Iron Maiden-Album THE BOOK OF SOULS ist Lady Gaga extra um fünf Uhr Morgens aufgestanden, um sich ein Exemplar zu sichern. Das zumindest postete die Sängerin auf Facebook – wir haben darüber berichtet. Außerdem verriet sie, viel lieber würde sie als „die nächste Iron Maiden“ statt „die nächste Madonna“ bezeichnet werden.

Maiden-Konzert verändert Leben

Live erlebte die Sängerin ihre großen Idole erstmals auf der Iron Maiden Frontier-Tour. „Das hat mein Leben total verändert. Während der Show gab es einen Moment in dem ich realisiert habe, dass ich selbst genau so ein Künstler sein will. Ich will nicht, dass Leute in 30 Jahren zu meinen Konzerten kommen, um zu sehen ob ich’s noch drauf hab. Ich will dass sie kommen und eine Einheit bilden, die Faust in die Luft strecken und jeden einzelnen Song hören wollen.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Matt Heafy und Richard Marx machen Metal-Version von

Metallische Versionen beliebter Songs erfreuen sich immer wieder Beliebtheit. Das hat sich auch Trivium-Frontmann und -Gitarrist Matt Heafy gedacht und sich mit Pop-Sänger Richard Marx zusammengetan. Die beiden haben daraufhin eine Metal-Fassung des Marx-Hits ‘Right Here Waiting’ eingespielt und eingesungen. Dies berichtet Heafy in der aktuellen Ausgabe des "Bringin' It Backwards"-Podcast (siehe und höre unten). Ungewöhnliche Paarung Im diesem Interview erläutert Matt Heafy auch, wie es zu dieser überraschenden Kollaboration gekommen. "Ich habe seinen Sohn gesehen. Der hat ein Trivium-T-Shirt getragen", verrät Heafy. "Also habe ich ihn [Richard Marx] in den sozialen Medien angeschrieben. Er ist ein super-toller Kerl. Wir sind in…
Weiterlesen
Zur Startseite