Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Bryan Adams fotografiert Rammstein für Berliner Magazin

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wer Bryan Adams nur als Schmuserocker kennt, muss sein Weltbild neu ordnen: Der kanadische Musiker ist auch als Fotograf bekannt und renommiert, erhielt für seine Arbeiten mehrere Preise – und hatte jetzt Rammstein vor der Linse!

Bryan Adams ist Mit-Herausgeber des „Zoo Magazine“, einer Zeitschrift für Fotografie mit Sitz in Amsterdam, gegründet 2004 in Berlin.

Für den Titel der 45. Ausgabe des „Zoo Magazine“ wurde Bryan Adams die Ehre zuteil, Rammstein fotografieren zu dürfen. Im Heft wird die kulturelle, politische und historische Seite Berlins beleuchtet; und wer verkörpert die deutsche Hauptstadt besser als deren größte Rock-Band Rammstein?

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Till Lindemann: Anwälte über Glaubwürdigkeit von Shelby Lynn

Die Anwälte von Till Lindemann haben neue Erkenntnisse erlangt. So konnte der litauische Strafverteidiger des Rammstein-Frontmanns Unterlagen aus dem Ermittlungsverfahren der Polizei in Vilnius einsehen. Laut der Kanzlei Schertz & Bergmann wird darin "immer deutlicher, dass die von Shelby Lynn erhobenen Vorwürfe gegenüber unserem Mandanten und der Band Rammstein keinerlei Substanz haben". Weiter heißt es: "Soweit die Vorwürfe von den Medien aufgegriffen und weiterverbreitet wurden, müssen diese insbesondere im Hinblick auf die Glaubwürdigkeit von Shelby Lynn neu bewertet werden." Konkret steht im Einstellungsbescheid Polizei in Vilnius zum Verfahren gegen Till Lindemann: "Nach eigenen Angaben hat die Antragstellerin während des Konzerts verschiedene…
Weiterlesen
Zur Startseite