Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Bury Your Dead-Sänger Myke Terry ist raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Breakdown-Könige Bury Your Dead konnten sich mit einem neuen Sänger und den beiden Alben BURY YOUR DEAD (2008) und IT’S NOTHING PERSONAL (2009) von der reinen Breakdown-Apokalypse zu vielschichtigen Songs entwickeln. Jetzt ist Sänger Myke Terry wieder raus. Ob damit auch die Songs wieder stumpfer werden, bleibt abzuwarten.

Bury Your Dead arbeiten jedenfalls schon wieder am neuen Album, dass später 2011 veröffentlicht werden soll. Währenddessen kümmert sich der ausgestiegene Myke Terry um eine Solo-Karriere. Sein offizielles Statement:

„After spending over three years with Bury Your Dead, becoming a family, and almost losing our lives together, I would think that we would all have each other’s backs better than this. I never thought someone who hadn’t sweat, bled, or cried with us would have the power to dictate the inner workings of our band.

I’d like to thank everyone that bought a Bury Your Dead CD, came to a show, or played with us for making the past few years of my life so amazing and I look forward to my future as a solo artist.

I’m sure everyone who has ever chanted ‚Bring back Bruso‘ is now stoked for his return.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Saitenhieb: Ist Crowdfunding wirklich Bettelei?

Liebe Rocker, BETTLER! FANVERARSCHUNG! ABZOCKE! "Erstmal den Vorschuss ausgeben und dann rumjammern!", "Baut ihr mir auch ein Haus?". Die Aufregung um die - zugebenermaßen mit 750.000€ insgesamt sportlich angesetzte - Kampagne von Wintersun-Mastermind Jari Mäenpää ist groß. So groß, dass es im Netz von kollektiven Hirnaussetzern nur so wimmelt. Doch abgesehen von Unprofessionalitäten jeglicher Coleur ist ein Vorwurf besonders laut: Warum bettelt der gestandene Musiker seine Fans an, wenn es doch "nur" um ein neues Album geht? Dabei gilt zunächst die Frage: Ist das denn wirklich Bettelei? Oder anders gefragt: Bekommen die Fans wirklich nichts, außer einem wohligwarmen Charity-Gefühl und…
Weiterlesen
Zur Startseite