Busunfall in Mexiko: Guns N‘ Roses-Fan stirbt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Bus war auf dem Weg zur Guns N‘ Roses-Show am Mittwoch in Mexiko-Stadt. Bei dem Unfall verstarb der 35-jährige Mauricio Ballesteros Zamora, nachdem er durch den Crash ein Hirntrauma und innere Verletzungen erlitt. 29 weitere Personen wurden verletzt, drei von ihnen schwer.

Es wird angenommen, dass der Busfahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Laut Medienberichten soll die Fahrbahn nass gewesen sein. In einem Video auf YouTube sieht man Bilder von der Unglücksstelle.

https://www.youtube.com/watch?v=vxnGj_j9JvM

Die Band reagierte auf der Unfall und veröffentlichte auf ihren Social-Media-Profilen folgendes Statement:

Wir bei Guns N‘ Roses sind geschockt und sehr traurig über den schrecklichen Busunfall, der auf dem Weg zu unserer Show in Mexico City passierte.

Unsere Gedanken sind mit der Familie von Mauricio Ballesteros Zamora. Euer Verlust tut uns sehr leid.

Wir hoffen auf eine schnelle Genesung der 29 verletzten Fans. Alles Gute.

GN‘R Axl, Slash, Duff, Richard, Dizzy, Frank, and Melissa

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden & Guns N’ Roses mit hohen Toureinnahmen 2022

Das Branchenmagazin "Billboard" veröffentlicht jedes Jahr eine Rangliste von Musikern und Bands, die live besonders erfolgreich waren -- sprich: die am meisten Geld mit ihren Konzerten verdient haben. Dieses Jahr haben es auch wieder einige Metal- und Rock-Acts unter die Top 40 geschafft. Mit dabei sind Def Leppard, Mötley Crüe, Guns N’ Roses, The Rolling Stones, My Chemical Romance, Iron Maiden und Trans-Siberian Orchestra. Der Ermittlungszeitraum hierfür endete am 31. Oktober 2022. Massentauglichkeit gewinnt An vorderster Front rangieren jedoch Pop- und HipHop-Künstler. Platz 1 erklimmt der puerto-ricanische Rapper Bad Bunny (373 Millionen Dollar Toureinnahmen, 1,8 Millionen Zuschauer, 65 Shows). Es…
Weiterlesen
Zur Startseite