Call Of Duty: Infinite Warfare: Ankündigung und erster Trailer

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Activision hat der diesjährigen Call Of Duty-Ableger angekündigt, der am 4. November für Ps4, Xbox One und Pc erscheinen wird. Mit Infinite Warfare wird die Handlung der explosiven Shooter-Reihe nach Advanced Warfare und Black Ops 3 noch weiter in die Zukunft verlegt. In dem mit einem sehr unnötigen Rock-Cover von David Bowies ‘Space Oddity’ unterlegten Trailer, sieht man intensiven Raumschlachten zwischen großen und kleinen Raumschiffen, fremde Planeten, Schießereien in der Schwerelosigkeit und jede Menge gewohnt pathetisch inszenierte Militär-Action.

Das Call Of Duty-Mutterstudio Infinity Ward hat zudem noch einen weiteres Schmakerl für Fans der Reihe in Petto: Die „Legacy Edition“ wird auch ein Remaster des Klassikers Call Of Duty 4: Modern Warfare beinhalten.

Seht hier den Enthüllungs-Trailer zu Call Of Duty: Infinite Warfare!

teilen
twittern
mailen
teilen
Release-Zeitraum für ‘Gothic’-Remake bekannt

Die Zukunft des Original-Entwicklerstudios von ‘Gothic’, Piranha Bytes, ist weiterhin ungewiss. Viele Fans befürchten ein baldiges Aus. Ihr 23 Jahre altes Meisterwerk ‘Gothic’ bekommt nun aber in absehbarer Zeit eine Frischlackierung. Der Mutterkonzern des verantwortlichen Studios (Alkimia Interactive) veröffentlichte nun den Geschäftsbericht für das vergangene Fiskaljahr. Publisher Embracer verriet darin auch den geplanten Release-Zeitraum. Im Bericht findet sich auch das Remake von ‘Gothic’. Das bedeutet, die Veröffentlichung ist bis zum 1. April 2025 geplant. Auch der Fakt, dass das Spiel nun vorbestellt werden kann, macht Hoffnung auf einen baldigen Release. Natürlich wird auch eine obligatorische Collector's Edition (für gut 200…
Weiterlesen
Zur Startseite