Toggle menu

Metal Hammer

Search

Chester Bennington: Linkin Park hat Metal am Leben erhalten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für viele ist Linkin Park und deren Erfolgsalbum HYBRID THEORY (2000) alles, aber kein Metal. Mehr noch: Einige werfen der Band um Frontmann Chester Bennington vor, die Integrität des Genres mit Füßen zu treten. Darüber kann Bennington nur lachen.

Im Interview mit teamrock.com besteht der Linkin Park-Frontmann gar darauf, dass seine Band den Metal in das 21-Jahrhundert gehievt hätte. „Meiner Meinung nach haben wir den Metal eher am Leben erhalten“, erklärt Bennington.

Er Frontmann macht das an seinen zahlreichen Begegnungen mit Nachwuchs-Metallern fest. Immer wieder kämen diese auf ihn zu und bedankten sich für den Einfluss von Linkin Park. „Jeder von ihnen sagt so etwas wie „Mein erstes Album war von deiner Band“ oder „Deine Band ist der Grund, warum ich angefangen habe, Musik zu machen.“

Überraschend ist dies dabei nicht. Schließlich spricht man bei leichter zugänglichen, weil kommerziell erfolgreichen Bands ja häufig von „Gateway-Bands“, also Bands, die das Tor zu einen Genre öffnen. Dumm nur, dass Bennington dem gleichen Magazin 2014 sagte: „Ich denke, dass wir keine Metal-Band sind.

Den Durchbruch schafften Linkin Park im Jahr 2000 mit ihrem Debüt HYBRID THEORY. Alle folgenden Studioalben landeten in den USA, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Österreich unter den Top 3 der jeweiligen nationalen Charts.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die aktuellen Musik- und Metal-Highlights im TV

Von Historie über hintergründige Dokumentation bis drei Stunden Live-Musik von den Bizarre Festivals der Neunziger und frühen Zweitausender: arte und WDR beschenken uns diese Woche reich mit interessanten Ausstrahlungen. Die Gitarre – Revolution, Kult, Leidenschaft Die Gitarre gilt weltweit als Ikone der populären Musik. Wie kein anderes Instrument hat sie nicht nur musikalische, sondern auch politische und soziale Bewegungen im 20. Jahrhundert begleitet. Für viele ist sie ein Sprachrohr für Protest und Auflehnung. Fesselndes Porträt des populären Saiteninstruments entlang der Jahrzehnte. Zu Wort kommen berühmte Gitarristen wie Wayne Kramer (MC5), Lee Ranaldo (Sonic Youth), John Kay (Steppenwolf), Judy Collins, Country Joe…
Weiterlesen
Zur Startseite