Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Chris Squire: Yes-Bassist mit 67 Jahren verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bestürzt teilte die britische Rock-Band Yes per Facebook mit, dass ihr Mitbegründer und Bassist Chris Squire am Samstag im Alter von 67 Jahren verstorben ist. Der Musiker war wegen einer seltenen Form der Leukämie in Behandlung. Er hinterlässt eine Frau und mehrere Kinder.

Chris Squire war als einziges Mitglied der Prog Rock-Band Yes auf allen vier Alben zu hören. Von 1969 bis zum Album HEAVEN AND EARTH war der Mitbegründer und Bassist stets auch Live fester Bestandteil von Yes. Für das erste Konzert ohne Chris, wird laut udiscovermusic.com der Multiinstrumentalist Billy Sherwood den Bass übernehmen. Sherwood war unter anderem schon als Gastmusiker auf dem Yes-Album UNION von 1991 zu hören.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Animierte Metal-Cover als GIF

Die Künstler der Homepage AnimatedCovers.com haben es sich zur Aufgabe gemacht, Metal-Cover als Gif aufzubereiten. Und das mit Erfolg, denn viele bekannte (und auch unbekannte) Artworks bekommen so einen völlig neuen Dreh verliehen oder sind einfach noch einen Tick epischer, als ihre unbeweglichen Vorbilder. Wir haben euch unten ein paar unserer Lieblings-Gifs von AnimatedCovers.com herausgesucht, empfehlen euch aber nach der Durchsicht auch einen Besuch auf der Seite. Grand Magus - SWORD SONGS Dio - KILLING THE DRAGON Judas Priest - PAINKILLER Death - LEPROSY Metallica - MASTER OF PUPPETS
Weiterlesen
Zur Startseite