Toggle menu

Metal Hammer

Search

Comeback des Geldes wegen? Böhse Onkelz stellen sich Kritikern

von
teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER-Ausgabe März 2014
METAL HAMMER-Ausgabe 03/2014

>>> das vollständige Interview lest ihr nur in der März-Ausgabe des METAL HAMMER

METAL HAMMER: Was entgegnet ihr den Kritikern, die euch vorwerfen, nur zurückzukehren, weil ihr mit euren Solo-Bands nicht die erhofften Erfolge feiern konntet und daher nicht aus Passion, sondern lediglich Geldgeilheit zurückkehrt?

Kevin: Die ganzen Kritiker sollen abwarten! Die sollen erst mal gucken, was für ein Konzert wir im Juni abreißen. […]

Wenn ich das schon höre, „geldgeil“… Der Papst macht auch nichts ohne Geld. Wir müssen schließlich unsere Familien versorgen. Dafür muss ich mich gar nicht rechtfertigen.

Stephan: Ich habe mit Der W drei Top drei-Alben in Serie abgeliefert und Gold eingefahren, dafür muss ich mich nicht schämen. Glaubt wirklich jemand, einer von uns wäre so bescheuert zu glauben, solo ähnlich erfolgreich sein zu können?

>>> Immer aktuell informiert mit unserem kostenlosen Newsletter <<<

Wenn ich nicht wirklich das tiefe Bedürfnis hätte, mit den Onkelz etwas klarzustellen und Kevin bei seiner Wiedergutmachung zur Seite zu stehen, würde ich dann meine Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzen? Es geht hierbei um viel mehr als nur Geld. […]

Gonzo: Die Sache mit dem Erfolg ist wohl eine Frage der Perspektive. Ich weiß nicht, ob man von Erfolglosigkeit sprechen kann, wenn man, wie in meinem Fall, fünf Alben veröffentlicht hat, von denen drei in die deutschen Album-Charts eingestiegen sind, mehrere Nummer eins-Hits im US Independent Radio hatte mit mehreren Tausend Radioeinsätzen in den USA, außerdem zwei US-Awards gewonnen hat und mehrere erfolgreiche Tourneen in Deutschland gespielt wurden.

>>> Alles zu den Böhsen Onkelz: News, Interviews, Fotos, Reviews <<<

Also wegen Erfolglosigkeit oder Geldmangel kehre ich bestimmt nicht zu den Onkelz zurück, sondern, weil ich die Band liebe.

Pe: Geld ist immer gerne willkommen, aber so etwas wie die Onkelz ist mit Geld nicht bezahlbar. Die Passion steht bei mir an erster Stelle. Das muss man hinnehmen. Ich weiß, was ich weiß, daher perlen derartige Vorwürfe an mir ab.

Alles weitere zum Comeback der Böhsen Onkelz lest ihr im Exklusivinterview in der März-Ausgabe des METAL HAMMER.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 03/14“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

METAL HAMMER

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe heizen Reunion-Gerüchte an

Mötley Crüe haben bekanntlich im Jahr 2015 ihre Abschiedstournee absolviert. Im Vorhinein haben Vince Neil, Tommy Lee, Mick Mars und Nikki Sixx sogar einen Vertrag unterzeichnet, der ihnen verbietet, noch einmal als Mötley Crüe auf Tour zu gehen. Doch nun hat das Quartett Gerüchte einer möglichen Reunion angeheizt, indem es eine Online-Petition via Twitter mit dem Kommentar "Das ist interessant..." geteilt hat. Der Post ist inzwischen leider schon wieder gelöscht worden. In der "Bring Mötley Crüe Back"-Petition schreibt der Initiator "Motley Mann": "Nachdem ich den Replay-Button beim ‘The Dirt’-Film kaputt gekriegt habe, ist mir nun klar, dass der einzige Weg, meinen…
Weiterlesen
Zur Startseite