Darum ist Izzy Stradlin nicht Teil der Guns N’ Roses-Reunion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Auslöser zu Stradlins Äußerung war das Interview von Axl Rose und Duff McKagan, in dem sie zum ersten Mal seit der Guns N’ Roses-Reunion gemeinsam Rede und Antwort standen.

Darin behauptete Frontmann Rose, nicht zu wissen, warum Gitarrist Izzy Stradlin nicht bei den Konzerten dabei ist: „Ich weiß nicht einmal, was ich dazu sagen soll. Wir machen etwas aus und dann zieht er los und macht andere Dinge. Mit Izzy weiß man nie, was man erwarten soll.“ 

Das konnte Stradlin anscheinend nicht auf sich sitzen lassen. Er kommentierte die Äußerung über sein Twitter-Profil: „Bullshit“, richtet er das Wort an Axl Rose. „Sie wollten die Beute nicht fair aufteilen. So einfach ist das. Und jetzt Themenwechsel…“

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Trujillo erinnert sich an seine erste Tournee mit Metallica

Rob Trujillo war auch vor seinem Einstieg bei Metallica im Jahr 2003 kein unbeschriebenes Blatt. Denn schon knapp zehn Jahre zuvor, als der Bassist noch bei Suicidal Tendencies spielte, durfte er über die ganz großen Bühnen rocken. Daran erinnerte er sich kürzlich bei einer Fragerunde zu Ross Halfins neuem Fotobuch in Helsinki. Rob Trujillo war schon in den Neunzigern mit Metallica unterwegs Denn tatsächlich war Trujillo bereits 1993 und 1994 mit Metallica auf Tour, um Metallica als Vorband zu unterstützen. „Wir sind mit Metallica durch Europa und die USA gezogen“, erzählt er. „Und das war das erste Mal, dass ich…
Weiterlesen
Zur Startseite