Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Das Editorial im Juni: Bühnengiganten im Fokus – alles über Rammstein!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Liebe Headbanger,

eigentlich könnten Till Lindemann, Richard Kruspe, Paul Landers, Christian „Flake“ Lorenz, Christoph Schneider und Oliver Riedel mal wieder mit einem neuen Opus aufwarten – da sind wir uns einig, oder? Stattdessen haben Rammstein zuletzt mit ihrem neuesten Konzertfilm von sich reden gemacht. Und da die Berliner live unbestritten eine Macht sondergleichen darstellen, haben wir RAMMSTEIN: PARIS zum Anlass genommen, uns eingehend mit diesem Streifen auseinanderzusetzen. Auf der einen Seite stehen uns die beiden Gitarristen Kruspe und Landers Rede und Antwort, auf der anderen erläutert der eigenwillige Regisseur Jonas Åkerlund seine Herangehens- und Arbeitsweise. Dass sich Rammstein erst noch mit der Vision Åkerlunds anfreunden mussten, hat uns dann doch überrascht. Aber lest am besten selbst rein in unsere Titelgeschichte (ab Seite 22), in der wir die Gruppe natürlich auch auf ein potenzielles siebtes Studioalbum angesprochen haben.

Als ebenfalls überragende Liveband gelten Ghost. Die Okkult-Metaller waren jüngst zwar nicht dank ihrer Musik in den Schlagzeilen (siehe Meldung zum Zwist um den schnöden Mammon in den News auf Seite 8), doch Zeremonienmeister Papa Emeritus III ließ sich auf den letzten Shows von dem unangenehmen Rechtsstreit nichts anmerken. Wie grandios die Formation im Berliner Huxleys ablieferte, erfahrt ihr auf Seite 107.

Eine Bank in musikalischer Hinsicht sind auch Avatarium: Die schwedischen Doom-Rocker reüssieren gerade mit ihrer dritten Platte HURRICANES AND HALOS – und stellen zum zweiten Mal in Folge (nach THE GIRL WITH THE RAVEN MASK in METAL HAMMER 11/2015) das Album des Monats. Gratulation! In der zugehörigen Story (siehe Seiten 44/45) verraten Sängerin Jennie-Ann Smith und Gitarrist Marcus Jidell unter anderem, was sie von Band-Mastermind Leif Edling gelernt haben, warum das aktuelle Werk für manche Ohren etwas zurückhaltend klingen mag und wie die Song-Schreiberei in der kreativen Ménage-à-trois Edling/Jidell/Smith vonstatten geht. Wer 2014 das METAL HAMMER PARADISE besucht hat, konnte sich darüber hinaus bereits von der Live-Qualität Avatariums überzeugen. Unser preisgekröntes Indoor-Festival geht 2017 übrigens in die fünfte Runde und erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn: Sämtliche Unterkünfte im Ferienpark Weißenhäuser Strand sind bereits ausgebucht. Somit sind für den 11. und 12. November nurmehr Kombi-Tickets ohne Übernachtung zu haben – aber auch hierbei solltet ihr euch ranhalten!

Gleich fünf Mal so viele Jahre wie unser PARADISE bringt das Summer Breeze mittlerweile auf die Alterswaage. Zum 25. Jubiläum haben sich die Veranstalter nicht lumpen lassen und ein hochkarätiges Line-up mit Bands wie Korn, Heaven Shall Burn, Kreator sowie Megadeth zusammengestellt. Diverse Kapellen haben außerdem spezielle Auftritte angekündigt – In Extremo beispielsweise werden ihre tausendste Show in Dinkelsbühl bestreiten. Das klingt alles nach:

Maximum Metal!

Thorsten Zahn

Ihr bekommt METAL HAMMER 06/2017 ab 17.05.2017 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

teilen
twittern
mailen
teilen
Editorial METAL HAMMER 03/2024

Liebe Metalheads, es kommt zusammen, was zusammengehört: Rob Halford war 1984 Titelheld der ersten Ausgabe des METAL HAMMER. Genau 40 Jahre später veröffentlichen Judas Priest ihr neues Album und werden erneut in einer großen Titelgeschichte gefeiert. INVINCIBLE SHIELD beweist abermals, dass die Briten zu den verlässlichsten und besten Metal-Bands dieses Planeten zählen. Vor so viel Beständigkeit verneigen wir uns in unserem Jubiläumsjahr mit einer exklusiven Vinylbeilage, auf der ihr neben der aktuellen Judas Priest-Single ‘Crown Of Horns’ (physisch noch vor Album-Release hier weltweit zuerst zu haben!) auch eine Live-Aufnahme des Über-Songs ‘Painkiller’ (vom Wacken Open Air und hier erstmals auf…
Weiterlesen
Zur Startseite