Toggle menu

Metal Hammer

Search

Das ist der wohl heißeste Tribut an Lemmy Kilmister

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mehr als 120 Arbeitsstunden investierte „Sjaak“ in die über 40 Kilogramm schwere Lemmy-Feuerstelle. Der niederländische Künstler vertreibt seine Monströsen Meta(l)l-Skulpturen schon länger über seine Firma „Kustom Fire Pit’s“. Mit dem Tribut an den Motörhead-Frontmann hat er es jetzt aber wohl zu so etwas wie Ruhm gebracht.

Kurz nachdem Bilder der Lemmy-Feuerstelle im Internet die Runde machten und sich sprichwörtlich wie ein Lauffeuer verbreiteten, stieg das Interesse an Sjaaks Kunsthandwerk in ungeahnte Höhen, wie er auf Facebook bekannt gab:

Guten Morgen. Es ist 6 Uhr Morgens. Ich bin gerade aufgewacht. Meine Mailbox ist explodiert. Über 8.500 neue Follower über Nacht. Ich bin hier ganz alleine. Habt also bitte etwas Geduld. Ich werde alle Anfragen bearbeiten“.

Und wahrlich: Seine Skulptur ist wohl der bisher heißeste Tribut an Lemmy Kilmister!

Weitere Bilder von der Lemmy-Skulptur und weiteren Arbeiten von Sjaak findet ihr hier!

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Metal-Weihnachtslieder

Wer an Weihnachtslieder denkt, hat schnell besinnliche Klassiker, von Bing Crosby, Frank Sinatra oder das Dauerschleife-Phänomen ‘Last Christmas‘ von Wham! im Kopf. Dabei muss es gar nicht ruhig zugehen, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Ganz im Gegenteil. Metal-Bands nutzen ordentlichen E-Gitarren-Sound und eindrucksvolle Stimmen für ihre Interpretationen von bekannten Weihnachtssongs oder eigenen Kompositionen. Diese zehn Metal-Weihnachtslieder holen euch aus dem Foodkoma und bringen Abwechslung auf die Christmas-Playlist. King Diamond – No Presents For Christmas (1985) Diese böse Lache ist unnachahmlich: Der dänische Musiker Kim Bendix Petersen aka King Diamond startete Anfang der 80er mit der Band Mercyful Fate durch. Nach deren Trennung…
Weiterlesen
Zur Startseite