Toggle menu

Metal Hammer

Search

David Draiman über sein erstes ‘Creeping Death’-Hörerlebnis

von
teilen
twittern
mailen
teilen

‘Creeping Death’ ist eines der bekannteren Metallica-Lieder und erschien auf dem zweiten Studioalbum der Band RIDE THE LIGHTNING. In dem Lied geht es um die zehn Plagen, die laut Bibel im 13. Jahrhundert v. Chr. das Land Ägypten heimsuchten.

In einem Interview mit dem Kerrang!-Magazin erinnerte sich der Disturbed-Sänger David Draiman kürzlich daran zurück, wie er zum ersten Mal ein Ohr zu ‘Creeping Death’ riskierte und welche Bedeutung der Song für ihn hatte:

„‘Creeping Death’ war für mich als Kind ein besonderes Lied, denn das war das, von dem jedes jüdische Kind dachte: ‘Oh, Metallica hat ein Lied für uns geschrieben! Sie schrieben es über den Exodus der Juden aus Ägypten unter der Sklaverei!’

Ich erinnere mich noch daran, wie wir uns über die Zeile ‘Hebrews born to serve, to the pharaoh’ freuten. Allein das, gab uns das Gefühl ‘Ja!“ Rechtfertigung! Wir wurden in einem Metallica-Song berücksichtigt’.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Mörder googelt Text von Metallica-Klassiker ‘Battery’

Musik und Metal im Besonderen musste schon oft als Sündenbock für grausame Taten herhalten. Wir erinnern uns an Marilyn Manson und den Amoklauf an der Columbine High School sowie an Slipknot und den Amoklauf im badenwürttembergischen Winnenden. Nun hat sich in den Vereinigten Staaten von Amerika erneut etwas Furchtbares ereignet, im Zuge dessen auch Metallica in den Schlagzeilen auftauchen. Es dreht sich alles um den Ehemann und Familienvater Chris Watts. Der hat seine schwangere Frau Shanann sowie seine beiden Töchter Bella und Celeste auf dem Gewissen. Laut CBS4 plädierte der Kerl schuldig in den neun Anklagepunkten, die ihm vorgeworfen werden,…
Weiterlesen
Zur Startseite