‘Dead Island 2’: Spiel erscheint geschnitten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zombies töten mit schrägen selbstgebauten Waffen: Für dieses simple Konzept ist ‘Dead Island’ bekannt. Das 2011 erschienene Survival-Spiel bekommt nun nach ‘Dead Island: Riptide’ (2013) einen richtigen zweiten Teil. Dieser kommt in Deutschland allerdings geschnitten auf den Markt.

Kein Quatsch mit toten Zombies

Den ‘Dead Island’-Spielen sind Veröffentlichungsprobleme nicht fremd: Der erste Teil landete in Deutschland ursprünglich auf dem Index und konnte nicht direkt erscheinen. Erst 2019 erhielt das Spiel hierzulande seine Freigabe. Auch mit dem Nachfolger gibt es nun Probleme. ‘Dead Island 2’ wird trotz der Freigabe ab 18 Jahren nicht in Uncut-Version erscheinen. Der Unterschied zur internationalen Version liegt dabei in den toten Zombies: Ist ein Gegner erledigt, kann man in der deutschen Version nicht mehr mit ihnen interagieren. „Sind die Zombies einmal zerhackt, zu Brei zermalmt oder flambiert, können [Spieler] ihnen keinen Schaden mehr zufügen“, so Publisher Deep Silver dazu. „Warum auch? Schließlich gibt es genug umherstreifende Zombies, die nur darauf warten, zerlegt zu werden.“ Auf das Spiel soll diese Änderung aber keinen Einfluss haben, heißt es weiter „Die USK-Version wird alle spielrelevanten Features der internationalen Version von ‘Dead Island 2’ bieten, einschließlich der blutigen Zombie-Action nach allen Regeln der Schnetzel-Kunst.“

‘Dead Island 2’: Angleichung des Kooperationsmodus

Im Kooperationsmodus soll das weitere Zerhacken von Untoten auch international nicht möglich sein, wenn die Spieler mit Besitzern der USK-Version unterwegs sind. Obwohl gemischtes Zusammenspielen unter Freunden möglich ist, wird das Erlebnis also an den deutschen Spielschnitt angeglichen. Das öffentliche Matchmaking erfolgt darüber hinaus versionenintern. Das bedeutet, internationale Spieler werden nur mit internationalen Spielern in ein Spiel geworfen, während Spieler der USK-Version nur mit diesen Gruppen bilden.

‘Dead Island 2’ wurde bereits 2014 angekündigt und sollte 2016 erscheinen. Allerdings wechselte früh in der Entwicklung das Studio von Yager Development zu Dambuster Studios. Jetzt steht das Spiel, das über den Publisher Deep Silver erscheint, aber kurz vor der Veröffentlichung. Geplant ist der Ausflug in die zombieverseuchte Urlaubsregion von Los Angeles (hier: „Hell-A“) für den 28. April 2023. Das Spiel erscheint für PC, Xbox One und Series X/S sowie für die Playstation 4 und 5.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Summer Breeze 2023: Alle Infos zum Open Air-Festival

METAL HAMMER präsentiert: Summer Breeze Open Air Datum Das Summer Breeze Open Air findet vom 16. bis zum 19. August 2023 statt. Veranstaltungsort Flugplatz des Aeroclub Dinkelsbühl. Adresse: Flugplatzstr. 1 91550 Dinkelsbühl Tickets Auf summer-breeze.shop erhaltet ihr das Festivalticket innerhalb der limitierten Preisstufe für 199,- € (inkl. Camping und Vorverkaufsgebühr). Bitte lest euch die Artikelbeschreibung im Shop genau durch! Mehr als 130 Bands Parken am Zelt Keine Mengenreglementierung bei mitgebrachtem Essen und Trinken auf dem Campingplatz Kurze Wege Line-up In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. Abbath Abbie Falls Ahab Amenra Archspire Beartooth…
Weiterlesen
Zur Startseite