Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

‘Death Wish’-Verlosung: Gewinnt Kinofreikarten und Longsleeves!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

So vieles ist heutzutage in unserem Land und unserer Gesellschaft anders als damals. Es ist der Frust über die zusehends schlechtere Ausstattung der Polizei, die Paul Kersey zu gewalttätigen Mitteln greifen lässt. Erst als er zufällig ein stichhaltiges Indiz findet, entschließt er sich, selbst die Verbrecher zur Strecke zu bringen, die seine Familie angegriffen haben.“

„Solche Phantasien beschäftigten viele Menschen: auf den Straßen aufzuräumen und Verbrechen zu bekämpfen“, ergänzt Eli Roth. „Das ist einer der Gründe, warum Superhelden- Filme so erfolgreich sind. Es geht um die Idee, dass auch ganz normale Menschen die Macht haben, Verbrecher aufzuhalten und das Böse zu bekämpfen.“

 

Seht hier den ‘Death Wish’-Trailer (FSK 18):

METAL HAMMER verlost 3 ‘Death Wish’-Pakete mit je 2 Kinofreikarten und einem Longsleeve (XL)!

Wenn ihr gewinnen wollt, müsst ihr nur das untenstehende Formular ausfüllen und in das Lösungsfeld die Antwort auf folgende Frage schreiben:

Wie heißt der Regisseur von ‘Death Wish’?

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Deine Lösung (Pflichtfeld)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 05.03.2018, 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die METAL HAMMER März-Ausgabe 2018: Judas Priest, Arch Enemy, Böhse Onkelz u.v.a.


teilen
twittern
mailen
teilen
Suicide Silence auf virtueller Welt-Tournee

Ungewöhnliche Zeiten fordern bekanntlich ungewöhnliche Maßnahmen. Die kalifornische Deathcore-Kapelle Suicide Silence befindet sich daher zur Zeit auf einer virtuelle Welt-Tournee und baut damit die Idee des Live-Streams zu einem umfangreichen Konzept ausgebaut. Für jede Show gibt es ein professionell gefilmtes 90-minütiges Live-Set. Tickets für die Konzerte sind immer nur in einem bestimmten geografischen Abschnitt gültig, sodass wirklich nur die Leute in dem jeweiligen Bereich Zugang zur Show haben. Am 9. Juli macht die Band virtuellen Halt in Stuttgart. Verfügbar wird der Stream in ganz Deutschland sein. Um 19 Uhr startet das Spektakel, wofür ein Ticket 9,95 EUR kostet. https://www.youtube.com/watch?v=5FFTgprtgF0&feature=youtu.be Virtuelle…
Weiterlesen
Zur Startseite