Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Die Ärzte: Ex-Bassist “The Incredible” Hagen Liebing ist tot

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der ehemalige die Ärzte-Bassist „The Incredible Hagen“ Liebing ist tot. Der Musiker spielte zwar nur zwei Jahre bei den Berliner Funpunk-Legenden, prägte aber zwischen 1986 und 1988 die wesentlichen Aufstiegsjahre der „besten Band der Welt“, bevor sich die Wege mit der ersten Auflösung 1988 trennten.

Liebing wurde 1986, als es die Ärzte bereits vier Jahre gab, von seinem Punk-Bekannten Bela B. gefragt, ob er nicht „Popstar werden wolle“. Liebing stieg allerdings nicht als festes Mitglied in die Band ein, sondern war als Session- und Tour-Bassist stets als feat. „The Incredible Hagen“ vermerkt, während er gleichzeitig sein Studium der Medienwissenschaften beendete.

Als die Band 1993 wieder zusammenfand war Liebing nicht mehr dabei. Er begann eine Karriere als Journalist, zuerst beim  Berliner Tagesspiegel, später beim Stadtmagazin „Tip“. Dort war er zuletzt leitender Musikredakteur. Seine Jahre bei “die Ärzte” fasste er bereits 2003 in dem Buch „The Incredible Hagen – Meine Jahre mit “die Ärzte”“ zusammen.

Liebing verstarb am 25. September 2016 im Alter von 55 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metal-Musiker reagieren auf den Tod von Alexi Laiho

Die Metal-Welt befindet sich nach dem überraschenden Tod von Alexi Laiho in einer Schockstarre. Zahlreiche Musiker haben sich in den sozialen Medien zu Wort gemeldet und ihre persönlichen Trauerbekundungen und -geschichten geteilt, darunter Dave Mustaine (Megadeth), Alex Skolnick (Testament), Michael Amott (Arch Enemy), Mikael Stanne (Dark Tranquillity), Mark Morton (Lamb Of God), Danko Jones, Sonata Arctica, Paolo Gregoletto (Trivium), Elize Ryd (Amaranthe) und Shagrath (Dimmu Borgir) (siehe Posts unten). Liebenswert, bescheiden, begnadet Darüber hinaus hat sich auch Avantasia-Mastermind Tobias Sammet geäußert. "Ruhe in Frieden, Alexi Laiho. 41 Jahre ist viel zu jung. Ein liebenswerter Kerl, dessen Talent aus einer Generation…
Weiterlesen
Zur Startseite