Die besten Thrash-Alben 2021

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2022 am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

***

Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

 

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
K. K. Downing: Motörhead markierten die Anfänge des Thrash Metal

Während eines Interviews mit Rhys Bowler sprach der ehemalige Judas Priest-Gitarrist K. K. Downing über das Aufkommen des Thrash Metal in den frühen Achtziger Jahren und den Einfluss, den dieser auf die Entwicklung des Sounds von Priest hatte. Downing zählte eine Reihe namhafter Genre-Größen, darunter Metallica, Venom und Machine Head, auf, die während der Siebziger und Achtziger Jahre bereits erste Extreme Metal-Anreize lieferten. „Aber ich muss sagen, dass ich denke, dass Motörhead für all das verantwortlich waren“, teilte er mit. „(…) Ich denke, Lemmy und Motörhead waren für die Entstehung von Thrash- und Speed Metal verantwortlich, definitiv. Und natürlich dürfen…
Weiterlesen
Zur Startseite