Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Die Metal-Alben der Woche vom 4.10. mit Insomnium, The Darkness, Syberia u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Insomnium

Unseren METAL HAMMER-Sound­check konnten Insomnium – anders als mit SHADOWS OF THE DYING SUN (2014) – diesmal zwar nicht gewinnen, einen Platz ganz weit vorne im Herzen nimmt HEART LIKE A GRAVE jedoch allemal ein. Lest hier wieso.

HEART LIKE A GRAVE bei Amazon

The Darkness

Seit ihrem Comeback 2012 haben die britischen Hard-/Glam-Rocker einen Lauf, der mittlerweile sogar (fast) das sagenhafte Debüt­album PERMISSION TO LAND (2003) in den Schatten zu stellen vermag. Alles zum neuen Album EASTER IS CANCELLED lest ihr hier.

EASTER IS CANCELLED  bei Amazon

Syberia

Das dritte Album der spanischen Formation Syberia hat in gleichem Maß wie die beiden Vorgänger DRAWING A FUTURE (2012) und RESILIENCY (2016) unzweifelhafte Soundtrack-Qualitäten. Hier findet ihr das komplette Review zu SEEDS OF CHANGE.

SEEDS OF CHANGE bei Amazon

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 12.06. mit The Other, BPMD u.a.

The Other Den Verve und Drive des Punk weiterhin erhaltend, aber hinsichtlich des Songwritings, der Arrangements und des längst nicht mehr allein nur in verliestiefen Lagen schmetternden Gesangs von Front-Fiend Rod Usher, eher wie eine Horde verrückter Weißkittel neue Experimente wagend, hievt HAUNTED The Other auf die nächste Evolutionsstufe. Mehr über HAUNTED könnt ihr hier nachlesen. https://www.youtube.com/watch?v=0UH57fDCV7o BPMD Was allen Liedern gemein ist: Sie verbreiten große Party-Laune und motivieren zum Gang Richtung Kühlschrank, um das Ganze mit einem gekühlten Bier zu genießen. Man merkt AMERICAN MADE zu jeder Sekunde an, wie viel Spaß die Protagonisten bei den Aufnahmen miteinander hatten.…
Weiterlesen
Zur Startseite