Toggle menu

Metal Hammer

Search

Die Metal-Alben der Woche vom 4.10. mit Insomnium, The Darkness, Syberia u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Insomnium

Unseren METAL HAMMER-Sound­check konnten Insomnium – anders als mit SHADOWS OF THE DYING SUN (2014) – diesmal zwar nicht gewinnen, einen Platz ganz weit vorne im Herzen nimmt HEART LIKE A GRAVE jedoch allemal ein. Lest hier wieso.

🛒  HEART LIKE A GRAVE bei Amazon

The Darkness

Seit ihrem Comeback 2012 haben die britischen Hard-/Glam-Rocker einen Lauf, der mittlerweile sogar (fast) das sagenhafte Debüt­album PERMISSION TO LAND (2003) in den Schatten zu stellen vermag. Alles zum neuen Album EASTER IS CANCELLED lest ihr hier.

🛒  EASTER IS CANCELLED  bei Amazon

Syberia

Das dritte Album der spanischen Formation Syberia hat in gleichem Maß wie die beiden Vorgänger DRAWING A FUTURE (2012) und RESILIENCY (2016) unzweifelhafte Soundtrack-Qualitäten. Hier findet ihr das komplette Review zu SEEDS OF CHANGE.

🛒  SEEDS OF CHANGE bei Amazon

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 19.11. mit Exodus, Obscura, The Darkness u.a.

Exodus Was also servieren Exodus auf ihrem elftem Studiowerk? Genau das, was man von ihnen erwartet: Feinsten, pumpenden Thrash mit wirklich messerscharfer Gitarrenarbeit von Holt und Axtkollege Lee Altus. Überraschungen gibt es so gut wie keine – das als Intro für ‘Lunatic Liar Lord’ fungierende, ausgeklügelt-stimmungsvolle Picking-Stück ‘Cosa Del Pantano’ mal ausgenommen. (Hier weiterlesen) Obscura Im Kern ist A VALEDICTION ein brutales Death Metal-Album – das zeigt etwa der Titel-Song eindrucksvoll. Nur, dass es eben noch sehr viel mehr kann. Es raubt einem den Verstand, weil es atemlos voranprescht, drückt einen gnadenlos an die Wand und presst sich gegen die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €