Toggle menu

Metal Hammer

Search

Die Metal-Alben der Woche vom 4.10. mit Insomnium, The Darkness, Syberia u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Insomnium

Unseren METAL HAMMER-Sound­check konnten Insomnium – anders als mit SHADOWS OF THE DYING SUN (2014) – diesmal zwar nicht gewinnen, einen Platz ganz weit vorne im Herzen nimmt HEART LIKE A GRAVE jedoch allemal ein. Lest hier wieso.

HEART LIKE A GRAVE bei Amazon

The Darkness

Seit ihrem Comeback 2012 haben die britischen Hard-/Glam-Rocker einen Lauf, der mittlerweile sogar (fast) das sagenhafte Debüt­album PERMISSION TO LAND (2003) in den Schatten zu stellen vermag. Alles zum neuen Album EASTER IS CANCELLED lest ihr hier.

EASTER IS CANCELLED  bei Amazon

Syberia

Das dritte Album der spanischen Formation Syberia hat in gleichem Maß wie die beiden Vorgänger DRAWING A FUTURE (2012) und RESILIENCY (2016) unzweifelhafte Soundtrack-Qualitäten. Hier findet ihr das komplette Review zu SEEDS OF CHANGE.

SEEDS OF CHANGE bei Amazon

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese Metal-Alben erscheinen 2020

Zahlreiche Metal-Bands und -Musiker haben bereits verlauten lassen, dass sie an neuen Alben arbeiten. Megadeth-Chef Dave Mustaine zum Beispiel; Slipknot-Sänger Corey Taylor erzählt bei jeder Gelegenheit, wie geil er auf sein geplantes Soloalbum ist; und Ozzy Osbourne hat das frische Werk sogar schon im Kasten. Insofern: Was böte sich zum Jahresende eher an als ein ausgiebiger Ausblick auf jene Alben aus unser aller Lieblingsgenre, die im kommenden Jahr (aller Voraussicht nach) erscheinen. Sicher einiges, aber eben auch folgende formschöne Alben-Liste: A Day To Remember Titel: YOU'RE WELCOME VÖ: tba Letztes Album: BAD VIBRATIONS (2016) Apocalyptica Titel: CELL-O VÖ: 10. Januar…
Weiterlesen
Zur Startseite