Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Dimebag, Hetfield, Iommi, Angus Young ausgezeichnet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der amerikanische Rolling Stone hat eine Liste der hundert größten Gitarristen aller Zeiten veröffentlicht. Klar, dass darunter auch der ein oder andere Metal-Axtmann zu finden ist!

Unter anderem zählen Tony Iommi (Black Sabbath), Tom Morello (Rage Against The Machine), Randy Rhoads (Ozzy Osbourne), Slash und Dimebag Darrell (Pantera) zu der illustren Gitarristen-Liste.

Die Rolling Stone-Liste kam zustande durch den Input von Musikexperten und Gitarrenspielern. Eine Auswahl aus der Liste der hundert besten Gitarristen aller Zeiten findet ihr direkt hier, die vollständige Liste auf rollingstone.com.

01. Jimi Hendrix

03. Jimmy Page (LED ZEPPELIN)

08. Eddie Van Halen (VAN HALEN)

24. Angus Young (AC/DC)

25. Tony Iommi (BLACK SABBATH)

36. Randy Rhoads (OZZY OSBOURNE)

40. Tom Morello (RAGE AGAINST THE MACHINE)

65. Slash (GUNS N‘ ROSES)

73. Kurt Cobain (NIRVANA)

87. James Hetfield (METALLICA)

92. „Dimebag“ Darrell Abbott (PANTERA)

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica präsentieren neue ‘Blackened’-Version

Viele Musiker und Bands wollen ihre Fans in diesen schwierigen Zeiten bei Laune halten und ihnen ein wenig Ablenkung verschaffen. Manche streamen alte Live-Shows, manche streamen Live-Wohnzimmerkonzerte. Metallica haben zusätzlich zu ihrer wöchentlichen Gig-Reihe @metallicamondays einen neuen Weg eingeschlagen - und eine neue, akustische Version von ‘Blackened’ eingespielt. Im zugehörigen Video (siehe unten) haben sich Lars Ulrich, Kirk Hammett, Rob Trujillo und der nach seinem Alkoholentzug wieder genesene James Hetfield mit einem Videokonferenz-Tool im Splitscreen zusammengeschaltet und aus ihren Eigenheimen den ...AND JUSTICE FOR ALL-Klassiker neu interpretiert. Dazu schrieben Metallica am Freitag, den 1 Mai: "Hier habt ihr ein kleines…
Weiterlesen
Zur Startseite