Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Dimmu Borgir-Doku ist online, Buch vom Kampfar-Chef kommt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ist über Black Metal schon alles gesagt worden? Keinesfalls, befinden die Doku-Filmer, die Dimmu Borgir begleitet haben und ein einstündiges Video über die Black Metaller gedreht haben. Kern der Geschichte ist der Gig am 28.05.2011, bei dem ein Orchester und ein Chor mit auf der Bühne im Spektrum, Oslo, standen.

Die Dokumentation „Forces Of The Northern Night“ ist zwar auf Norwegisch, kommt aber mit englischen Untertiteln daher:

Auch Dolk, Chef von Kampfar, meint dass noch nicht alles erzählt ist. Er kündigt ein Buch an, das sich mit der frühen Black Metal-Szene befassen wird und Dolks Erinnerungen und Meinung widerspiegeln wird. Natürlich soll das Buch ganz anderes werden, als bisherige Werke.

Dolk werde seit vielen Jahren von den Medien nach genau der Zeit befragt und habe sich daher entschieden, endlich ein Buch über die frühen 90er des Black Metal zu schreiben. Es sei seine Version des Geschehens, die garantiert nicht nur auf Gegenliebe stoßen werde. Aber das nehme er in Kauf. Kampfar haben ihr erstes Demo und ihre erste EP 1994 veröffentlicht.

Wann das Buch erscheinen kann, ist noch unklar.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Heavy Metal trifft auf Klassik: Diese Bands kooperierten mit Orchestern

Am 28.08.2020 veröffentlichten Metallica S&M2, die epische Fortsetzung ihres Sinfoniealbums S&M aus dem Jahr 1999. Das Orchester bleibt dasselbe, die Tracklist ist eine grundlegend andere, so auch die Dirigenten. Gleich zwei, nämlich Michael Tilson Thomas und Edwin Outwater, traten in die Fußstapfen von Michael Kamen, der 2003 plötzlich verstarb. Michael Kamen – zu Lebzeiten Komponist, Orchestrator, Arrangeur und vor allem durch seine Filmmusik bekannt – hatte großes Interesse an der Schnittstelle zwischen Klassik und Popularmusik. Dieses äußerte sich unter anderem in seiner Partizipation an zahlreichen entsprechenden Projekten. Beispielsweise schloss er sich mit Queensrÿche, David Bowie und Rush zusammen. Auch an…
Weiterlesen
Zur Startseite