Download 2023: Alle Infos zum Festival

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Datum

Das Download Festival findet vom 08. bis zum 11. Juni 2023 statt.

Veranstaltungsort

Im Donington Park neben dem Flughafen East Midlands findet das Download Festival statt.

Adresse:

Donington Park
DE74 2RP Derby, England

Preise & Tickets

Ticket-Infos findet ihr auf der offiziellen Festival-Seite.

Bands

In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert.

  • Taylor Acorn
  • Alexisonfire
  • Architects
  • As December Falls
  • Asking Alexandria
  • Aviva
  • Bambie Thud
  • Jazmin Bean
  • Beauty School Dropout
  • Behemoth
  • Blackgold
  • The Blackout
  • Blind Channel
  • Bloodywood
  • Bring Me The Horizon
  • Brutus
  • Crashface
  • Crawlers
  • Dead Sara
  • The Distillers
  • Disturbed
  • Elvana
  • Enola Gay
  • Evanescence
  • Fever 333
  • Fixation
  • Ghost
  • Graphic Nature
  • Gwar
  • Hawxx
  • I Prevail
  • Ingested
  • Kid Bookie
  • Kid Kapichi
  • Lake Malice
  • Lorna Shore
  • The Meffs
  • Metallica
  • Mod Sun
  • Monuments
  • Motionless In White
  • Municipal Waste
  • Nothing, Nowhere.
  • Nova Twins
  • Parkway Drive
  • Pendulum
  • Placebo
  • Polaris
  • Pupil Slicer
  • Seether
  • Set It Off
  • Sim
  • Simple Plan
  • Slipknot
  • Soen
  • Soul Glo
  • Stand Atlantic
  • Stray From The Path
  • Terror
  • Three Days Grace
  • Touche Amore
  • VV
  • Witch Fever
  • Within Temptation

Running Order

Sobald eine Running Order für das Download Festival 2023 steht, findet ihr sie an dieser Stelle!

Weitere Informationen

Noch ist Zeit: Sobald es Neuigkeiten und Besonderheiten zum Download Festival 2023 gibt, informieren wir euch.

Livestream und TV

Bisher gibt es noch keine Informationen, ob ausgewählte Auftritte auch von zu Hause aus angesehen werden können.

Wettervorhersage

Einige Tage vor Festival-Beginn wird hier eine genaue Wetterprognose für den Zeitraum des Download Festivals zu finden sein.

Anfahrt

Aftermovie 2022

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal Church: Gerüchte über neuen Sänger im Umlauf

Nach dem Tod von Mike Howe im Jahr 2021 wurde es still um Metal Church. An ein Weitermachen dachten viele zunächst nicht, vermutlich nicht einmal die Band selbst. Doch nun entflammten Gerüchte, die auf einen möglichen Nachfolger des verstorbenen Sängers hindeuten könnten. Ein bekanntes Gesicht Nun haben Metal Church ein Audio-Snippet eines neuen Songs auf Facebook veröffentlicht. Darauf zu hören ist allerdings nicht der ehemalige Sänger Mike Howe, sondern dessen mutmaßlicher Nachfolger. Dabei handelt es sich allem Anschein nach (und gemäß einigen Spekulationen) um den Ross The Boss- und Let Us Prey-Frontmann Marc Lopes. In einer dazugehörigen Nachricht schrieb Metal Church-Gitarrist…
Weiterlesen
Zur Startseite