Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Dream Theater: Neues Album ab Februar in Arbeit

von
teilen
twittern
mailen
teilen


In einem Interview mit simcoe.com hat Dream Theater-Sänger James LaBrie verkündet, dass der Progressive-Fünfer ab Februar wieder ins Studio geht, um eventuell schon im Herbst 2015 einen Nachfolger für das 2013er Album DREAM THEATER präsentieren zu können.

Bereits Mitte vergangenen Jahres erzählte Dream Theater-Keyboarder Jordan Rudess getyourrockout.co.uk, dass man schon Ideen für ein nächstes Album sammele. „Es gab noch keine ernsthaften Diskussionen, aber erste Überlegungen (…) in welche Richtung es gehen soll“, meinte Rudess in dem 2014er Interview.

„Ich habe James zum Hüter einiger meiner Ideen ernannt. Ich schicke ihm kurze Clips, wie ich etwas spiele, das ich cool finde“, so der Dream Theater-Keyboarder weiter. „Wenn sich dann genug angesammelt hat und wir mit dem eigentlichen Schreibprozess beginnen, schauen wir uns an, was wir haben und was man daraus machen kann.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Neues Behemoth-Album nicht länger als 40 Minuten

Behemoth schrauben offenbar an einem neuen Album. Dies hat Frontmann und Band-Chef Adam "Nergal" Darski in einem Interview (Video siehe unten) bestätigt. Eine Sache liegt dem Polen dabei besonders am Herzen: Er möchte nicht, dass die Platte zu lang wird. Genau genommen soll der Nachfolger von I LOVED YOU AT YOUR DARKEST (2018) nicht mehr als 40 Minuten aufweisen. "Das nächste Behemoth-Album sollte aus irgendeinem Grund nicht länger als 40 Minuten sein", verriet Nergal. "Meine Geisteshaltung und die Art, wie ich es in meiner Vision sehe, sagen mir das. Ich will es einfach nicht. Und ich fühle es. Es ist…
Weiterlesen
Zur Startseite