Ozzy Osbourne will nicht in den USA sterben

Ozzy Osbourne verabschiedet sich von den USA. Für den Heavy Metal-Urvater soll es schon bald zurück nach Großbritannien und somit zu seinen Ursprüngen gehen. Dem Observer teilte Osbourne mit, er wäre „genervt“ von der hohen Anzahl an Massenerschießungen in den USA. Daraufhin verriet er, dass er nicht in den USA sterben und zu den Prominenten gehören möchte, die im Forest Lawn Memorial Park in Los Angeles begraben sind. Ozzy und seine Frau und Managerin Sharon, die im Juli 2022 ihren 40. Hochzeitstag gefeiert haben, planen jetzt, die meiste zukünftige Zeit auf ihrem Anwesen in Buckinghamshire zu verbringen. Es ist Zeit,…
Weiterlesen
Zur Startseite