Stadiontour von Mötley Crüe spielt 173,5 Mio. Dollar ein

Die Entscheidung, die Band zu wieder zusammenzubringen und auf Stadiontournee durch die Vereinigten Staaten von Amerika zu gehen, war für Mötley Crüe goldwert. Dies belegt nun ein Bericht des Branchenagazins "Billboard". Demzufolge haben Nikki Sixx und Co. während der gesamten Konzertreise, die die Musiker mittlerweile komplett gespielt haben, 1,3 Millionen Tickets verkauft. Doch damit nicht genug: Damit haben die Glam-Metaller 173,5 Millionen Dollar eingenommen. Freilich verbleibt das nicht alles bei Mötley Crüe. Gelddruckmaschine Denn außerdem traten ja noch Def Leppard, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf. Nichtsdestotrotz war das die finanziell erfolgreichste Gastspielreise für das Quartett. Als größter lokaler…
Weiterlesen
Zur Startseite