Jinjer fühlen sich vom Krieg zu neuen Songs inspiriert

Der Krieg in der Ukraine dauert nun schon fast ein halbes Jahr an. Die Menschen dort müssen ihre Erlebnisse natürlich irgendwie verarbeiten -- die Jazz-Djent-Gruppe Jinjer macht dies musikalisch. Dies hat Bassist Eugene Abdukhanov in einem aktuellen Interview verraten, dass er mit "EMP" auf dem Bloodstock Open Air geführt hat (siehe Video unten). Inspiration zuhauf Jinjer haben mit WALLFLOWERS zwar erst 2021 ihr jüngstes Werk veröffentlicht. Doch darauf angesprochen, ob das Quartett eventuell trotzdem schon schon an einem neuem Album arbeitet, sagte Abdukhanov: "Wir haben tatsächlich schon ein paar Lieder geschrieben. Wegen des Krieges hatten wir nichts anderes zu tun.…
Weiterlesen
Zur Startseite