Toggle menu

Metal Hammer

Search

Filesharing in Schweden als Religion anerkannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vor einigen Jahren kämpften Star Wars-Fans darum, dass Jedi als Religion anerkannt wird. Auch Metal sollte schon auf eine Stufe mit Christentum und Co. gestellt werden. Trotzdem mutet es besonders bizarr an, was jetzt in Schweden funktioniert hat: Filesharing wurde zur Religion ernannt!

Die sogenannten Kopimisten hatten zuvor schon mehrere Anläufe unternommen, um den staatlichen Segen zu erhalten. Nachdem sie formale Richtlinien für Gebete und Meditation festgelegt hatten, wurde ihr Wunsch jetzt erfüllt: Filesharing ist in Schweden eine anerkannte Religion.

Heilig sind den Kopimisten das Kopieren und Teilen sowie Kommunikation. Eine Sünde ist das Überwachen anderer Menschen. Bislang zählt die Kirche der Kopimisten 3.000 Mitglieder – Tendenz steigend.

Die Aufnahme der Kopimisten als Religion bedeutet jedoch nicht, dass Urheberrechts-Verstöße durch Filesharing in Schweden nun legal sind. Das Thema hat in Schweden jedoch einen ganz besonderen Stellenwert – schon die deutsche Piratenpartei findet ihr Vorbild in Schweden.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Opeth: Das sind die wichtigsten Meilensteine der Bandgeschichte

Nach drei Jahren Wartezeit veröffentlicht die Prog-Metal-Band Opeth am 27. September ihr 13. Studioalbum. Es trägt den Titel IN CAUDA VENENUM und folgt auf den 2016 erschienenen Brecher SORCERESS. Die Veröffentlichung nehmen wir zum Anlass, um die Geschichte der schwedischen Band aufzurollen und die wichtigsten Stationen der Karriere Opeths abzuklappern. 1990 Gründung der Band  Vor Opeth war Eruption. Mehrere Jahre spielten Mikael Åkerfeldt und Anders Nordin zusammen bei Eruption und bewegten sich schon damals im Black und Death Metal. Gemeinsam coverten sie bekannte Stücke; bald zerbrachen sie. Daraufhin lernte Gitarrist Åkerfeldt David Isberg kennen – Åkerfeldt damals bloß 16 Jahre jung.…
Weiterlesen
Zur Startseite