Film-News zu AC/DC, Iron Maiden und Motörhead

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Iron Maiden haben kürzlich die „The Final Frontier World Tour“ nach Singapur getrieben und dort – wie erwartet – einiges erlebt. Was genau, stellen sie euch gleich selbst im Band-nahen behind-the-scenes-Video vor. Das Konzept wird auf ihrer Homepage zukünftig auch weitergetrieben, heißt dann IMTV (unschwer zu erraten, wofür das steht), und sieht so aus:

AC/DC bringen der Rock-Welt im Mai 2011 ihre neue DVD LIVE AT RIVER PLATE, die im Dezember 2009 in Buenos Aires während der riesigen BLACK ICE-Tour gedreht wurde.

Bereits erschienen ist der Film über Motörhead: LEMMY: 49% MOTHERFUCKER 51% SON OF A BITCH. Zumindest dachten die Musiker wohl mal, es werde ein Film mehr oder weniger über Motörhead werden, denn die Filmemacher begleiteten auch Phil Campbell (Gitarre) und Mikkey Dee (Schlagzeug) drei Jahre lang. Fanden die beiden jetzt nicht so galant:

„Wir sind ziemlich angepisst. Drei Jahre sind sie Mikkey und mir gefolgt. Drei Jahre lang! Der längste Shot, in dem ich jetzt zu sehen bin, ist wie ich zu ‚Family Guy’ auf dem Sofa einschlafe. Der Film ist über Lem, aber uns gegenüber ist das ziemlich unhöflich. Was für Ärsche.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Arch Enemy: Die Coverartworks in der Übersicht

Weiterlesen
Zur Startseite