Florian Krapp

von
teilen
twittern
mailen
teilen

1. Obey The Brave SALVATION

2. The Ghost Inside DEAR YOUTH

3. Suicide Silence YOU CAN’T STOP ME

4. Architects LOST FOREVER // LOST TOGETHER

5. Iron Reagan THE TYRANNY OF WILL

6. Cannibal Corpse A SKELETAL DOMAIN

7. Heart In Hand EXIT WOUNDS

8. Rise Of The Northstar WELCAME

9. Obituary INKED IN BLOOD

10. Wovenwar WOVENWAR

teilen
twittern
mailen
teilen
Black Sabbath: 53 Jahre MASTER OF REALITY

Nach dem überwältigenden Erfolg ihres Albums PARANOID (1970) wurde Black Sabbath ein intensiver Tourneeplan auferlegt, um den Erfolg der Platte zu fördern. Doch ihre Plattenfirma wollte die Welle der Begeisterung und die hohen Verkaufszahlen ausnutzen. Folglich drängten sie die erschöpfte und ausgelaugte Band Anfang 1971 zurück ins Studio, um MASTER OF REALITY aufzunehmen. Schmerzfreies Spiel MASTER OF REALITY entstand zwischen Februar und April 1971 in den Island Studios in London; produziert wurde es von Rodger Bain, der bereits ihre vorherigen zwei Alben betreut hatte. Ihr Ziel für diese Platte war es, neue musikalische Wege zu beschreiten und sich besser weiterzuentwickeln.…
Weiterlesen
Zur Startseite