Toggle menu

Metal Hammer

Search

Gestorbene Helden: Die Toten 2018

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bubi van Blacksmith

Claus Reinholdt war bekannt von Zed Yago und Velvet Viper, und zuletzt natürlich als Schlagzeuger der Jutta Weinhold Band. Auch unter den Namen Bubi The Schmied, Bubi Blacksmith oder Bubi van Blacksmith aktiv, verstarb der am 13.11.1958 geborene Reinholdt in der Nacht vom 01.01. auf den 02.01.2018 im Schlaf.

Mikio Fujioka

Der Gitarrist der japanischen Pop Metal-Band Babymetal ist im Alter von 36 Jahren verstorben. Der unter dem Künstlernamen Ko-Gami („der kleine Gott“) agierende Fujioka stürzte am 30. Dezember 2017 von einer Sternwarte. Am 5. Januar 2018 erlag er seinen Verletzungen.

Chris Tsangarides

Am Sonntag, den 07. Januar, verstarb Chris Tsangarides im Alter von nur 61 Jahren an Herzversagen infolge einer Lungenentzündung, wie seine Tochter Anastasia Tsangarides bekanntgab. Der britische Grammy-nominierte Plattenproduzent, Sound Engineer und Mixer wurde bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Heavy Metal-Bands wie unter anderem Judas Priest, Anvil, Gary Moore, Thin Lizzy, Helloween, Angra, Anthem, Yngwie Malmsteen und Tygers Of Pan Tang.

Fast Eddie Clarke 1980 in London

„Fast“ Eddie Clarke

Edward Allan Clarke befand sich im Krankenhaus wegen einer Lungenentzündung und verstarb dort am 10. Januar im Alter von 67 Jahren. Eddie war das letzte lebende Mitglied der klassischen Motörhead-Besetzung. Schlagzeuger Phil „Philthy Animal“ Taylor verstarb am 11. November 2015, Sänger und Bassist Lemmy Kilmister am 28. Dezember desselben Jahres.

Dolores O’Riordan

Die Sängerin der Band The Cranberries ist am 15. Januar völlig unerwartet im Alter von 46 Jahren gestorben. O’Riordan ertrank in der Badewanne ihres Hotelzimmers unter massivem Alkoholeinfluss.

Dave Holland 1981

Dave Holland

Am 16. Januar starb der ehemalige Judas Priest-Drummer Dave Holland in einem Krankenhaus. Die Todesursache wurde nicht bekanntgegeben. Holland wurde 69 Jahre alt.

Pat Torpey

Mr. Big-Gründungsmitglied und -Schlagzeuger Pat Torpey starb am 7. Februar aufgrund von Komplikationen, die sich durch seine Parkinson-Krankheit ergaben. Er wurde 64 Jahre alt.

Frank „Killjoy“ Pucci

Am Sonntag, den 18. März, verkündeten die Gore-Metaller Necrophagia auf ihrem Facebook-Account, dass ihr Mastermind Killjoy im Alter von nur 48 Jahren verstorben sei.

Thomas Hess

Der langjährige Produktionsleiter des Wacken Open Air Festivals ist am 5. April unerwartet verstorben. Bis zur zeitweisen Auflösung der Band 2005 war Thomas Hess außerdem Tourmanager der Böhsen Onkelz, was ihm den Spitznamen „fünfter Onkel“ und seinen ersten Besuch auf dem Wacken Open Air 1996 bescherte.

Tim Calvert

Nach langem Kampf gegen die Nervenkrankheit ALS ist Tim Calvert im Alter von nur 52 Jahren am 30. April von uns gegangen. Tim Calvert spielte auf drei Forbidden-Alben die Gitarre: TWISTED INTO FORM (1990), DISTORTION (1994) und GREEN (1997). Bei Nevermore war er an DREAMING NEON BLACK (1999) beteiligt. Im Jahr 2000 verließ Calvert Nevermore, um sich voll und ganz um seine Karriere als Pilot zu kümmern.

Ben Graves

Ben Graves, der ehemalige Schlagzeuger von Murderdolls, Dope und Pretty Boy Floyd, verstarb am 9. Mai nach elfmonatigem Kampf gegen den Krebs. Er war 45 Jahre alt.

Josh Martin

Der Gitarrist der finalen Besetzung von Anal Cunt ist bei einem Sturz von einer Rolltreppe unglücklich aufgekommen. Er starb am 28. Mai an seinen Kopfverletzungen. Josh Martin wurde nur 45 Jahre alt.

Ralph Santolla

Ralph Santolla

Ralph Santolla erlitt Ende Mai einen Herzinfarkt. Danach lag der ehemalige Obituary– und Deicide-Gitarrist im Koma. Am 7. Juni wurden die Maschinen abgeschaltet. Santolla wurde 51 Jahre alt.

Vinnie Paul (Hellyeah)

Vinnie Paul

Vinnie Paul Abbott ist am 22. Juni gestorben – der ehemalige Pantera-Schlagzeuger war 54 Jahre alt. Er erlitt im Schlaf einen schweren Herzinfarkt.

Steve Soto

Am 27. Juni starb die Punk-Legende Steve Soto 54-jährig im Schlaf. Soto war Ende der Siebziger Gründungsmitglied von Agent Orange und The Adolescents.

Bret Hoffmann

Der einstige Malevolent Creation-Sänger Bret Hoffmann hat den Kampf gegen Darmkrebs Stadium IV verloren. Er starb am 7. Juli und wurde nur 51 Jahre alt.

Mark Shelton

Mark Shelton, Gründungsmitglied, Gitarrist und Kopf der US-amerikanischen Epic-Metaller Manilla Road, verstarb am 27. Juli im Alter von 60 Jahren.

Randy Rampage

Randall Desmond Archibald, besser bekannt als Randy Rampage, ist am 14. August im Schlaf gestorben. Der ehemalige Sänger von D.O.A. und Annihilator wurde 58 Jahre alt.

Huntress-Sängerin Jill Janus im Krankenhaus
Huntress-Sängerin Jill Janus im Krankenhaus

Jill Janus

Ebenfalls am 14. August starb Huntress-Sängerin Jill Janus, die im Alter von 43 Jahren den Freitod wählte. Sie hatte schon länger mit einer Reihe psychischer Erkrankungen zu kämpfen.

Carlos Denogean

Der Drummer war seit 2017 Mitglied bei Weedeater und starb am 24. August. Eine Todesursache wurde nicht bekanntgegeben.

Glen Telford

Anfang September gaben Skinlab bekannt, vom zwei Wochen zurückliegenden Tod ihres ehemaligen Gitarristen erfahren zu haben. Telford war 2003 sowie von 2006 bis 2009 Mitglied bei den Nu-Metallern.

We Came As Romans, Highflied Festival 2013
We Came As Romans, Highflied Festival 2013

Kyle Pavone

Mit nur 28 Jahren verstarb am 25. August We Came As Romans-Sänger Kyle Pavone im Krankenhaus. Der Grund für den frühen Tod des Musikers war eine „versehentliche Überdosis“.

Richard Bateman

Der Bassist der Florida-Metal-Legende Nasty Savage ist am 5. September einem Herzinfarkt erlegen. Er wurde nur 50 Jahre alt.

Oli Herbert

Oli Herbert

All That Remains-Gitarrist und Gründungsmitglied Oli Herbert wurde am 16. Oktober in der Nähe seines Hauses in einem Teich tot aufgefunden. Er war 44 Jahre alt.

Willy „Lange“ Langenhuizen

Am 23. Oktober verstarb der Lääz Rockit-Bassist 57-jährig an den Folgen eines Motorradunfalls.

Todd Youth

Der US-amerikanische Gitarrist Todd Youth, der unter anderem in Bands wie Warzone, Danzig und Murph’s Law spielte, verstarb am 27. Oktober im Alter von 47 Jahren.

Jimmy Farrar

Der einstige Molly Hatchet-Sänger (1980-1981) starb am 29. Oktober an mehrfachem Organversagen. Farrar wurde 67 Jahre alt.

Christoph Heckel

Die Melodic-Deather Cypecore mussten am  eine traurige Nachricht übermitteln: Bassist Christoph Heckel hat am 29. Oktober den monatelangen Kampf gegen den Krebs verloren.

Stan Lee bei der Premiere von Marvels ‚Avengers: Infinity War‘ am 23. April in Hollywood (Photo by Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic/GettyIMages)

Stan Lee

Die Marvel-Legende war maßgeblich daran beteiligt, Helden wie Spider-Man, den unglaublichen Hulk, die X-Men, Iron Man und die Avengers sowie Black Panther zu erfinden und erschaffen.Der US-Amerikaner schied am 12. November im Alter von 95 Jahren aus dem Leben.

Erik Lindmark

Nach seinem langjährigen Kampf gegen die Sklerose verstarb am 29. November Gründer von Unique Leader Records und Deeds Of Flesh-Gitarrist und Sänger Erik Lindmark. Er wurde nur 46 Jahre alt.

Carsten Otterbach

Die Death-Metaller Morgoth mussten am 2. Dezember Abschied von ihrem Gründungsmitglied und einstigen Gitarristen Carsten Otterbach nehmen. Der 48-Jährige hat seinen langen Kampf gegen Multiple Sklerose verloren.

(c) Fin Costello Redferns
(c) Richard E. Aaron Redferns
(c) Steve Brown Getty Images
(c) CKönigsmayr/kingsizepictures.co
(c) Huntress Huntress
(c) Klaus Nauber
(c) Daniel Boczarski Redferns // Getty Images
(c) Axelle/Bauer-Griffin/GettyImages FilmMagic
teilen
twittern
mailen
teilen
Metal-Weihnachtsalben: Harte Feier

Alle Jahre wieder kommt der Christfestwahnsinn, der sich nicht nur im allgemeinen Besinnlichkeits- und Shopping-Trubel niederschlägt, sondern auch in vermeintlich passenden musikalischen Ergüssen. Abseits von roten Tüchern wie ‘Last Christmas’, ‘White Christmas’, ‘All I Want For Christmas Is You’ oder ‘Driving Home For Christmas’ hat die Metal-Welt Weihnachten längst für sich entdeckt. August Burns Red SLEDDIN’ HILL – A HOLIDAY ALBUM (2012) Im Oktober schon Weihnachtslieder singen – das geht doch nicht! Nur gut, dass August Burns Red ihr Weihnachts­album in besagtem Monat vor fünf Jahren mit Instrumental­stücken gefüllt veröffentlichten. SLEDDIN’ HILL – A HOLIDAY ALBUM beinhaltet 15 klassische Weihnachtslieder,…
Weiterlesen
Zur Startseite